• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Eierstockszyste

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eierstockszyste

    Hallo,

    Ich bin 37 Jahre alt und bei mir wurde per Ultraschall und heute per mrt eine zyste, wahrscheinlich eingeblutet festgestellt. Die Größe beträgt ca 6 cm. Eher solide Struktur.
    Meine Frage betrifft die Entfernung.
    Ich hatte 2012 eine Kaiserschnittentbindung mit extrem schlechter Narbenheilung. Dementsprechend sieht die Narbe heute aus. Kann man die anstehende Op per Bauchschnitt über die alte Narbe vornehmen um diese gleich zu korrigieren?
    Ist es möglich diese op dann wie den Kaiserschnitt ebenfalls in OFA bzw Spinalanästhesie durch zu führen? Das wäre mir wichtig, da ich gerne aus verschiedenen Gründen auf eine vollnarkose verzichten möchte.

    Vielen Dank

  • Re: Eierstockszyste

    Selbstverständlich meinte ich PDA oder Spinalanästhesie

    Kommentar


    • Re: Eierstockszyste

      Hallo,

      man kann den Eingriff so durchführen, evtl. wäre auch eine Laparoskopie eine Alternative.

      Gruss,
      Doc

      Kommentar


      • Re: Eierstockszyste

        Vielem Dank für Ihre schnelle Antwort.

        Also wäre der Eingriff per Bauchschnitt über die alte Narbe in Spinalanästhesie möglich?

        Kommentar



        • Re: Eierstockszyste

          Ja, die Möglichkeit besteht.

          Kommentar