• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

kupferspirale einsetzen lassen trotz bakt. vaginose?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • kupferspirale einsetzen lassen trotz bakt. vaginose?

    guten Tag , ich würde mir nächste Woche die kupferspirale setzen lassen wollen . da ich an immer wiederkehrender bakterieller vaginose leide ( gardnerlla vag) hab ich etwas bedenken? um mögliche Infektionen nicht weiter zu verschleppen . Momentan ist der Fischige Ausfluss trotz Periodenblutung vorhanden , ich Säure die Scheide mit Milchsäure an . oder würden Sie mir von einsetzen abraten? lieben Dank

  • Re: kupferspirale einsetzen lassen trotz bakt. vaginose?

    Hallo,

    ich würde hier unbedingt zu einer vorherigen Abklärung und Behandlung einer bestehenden Infektion raten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: kupferspirale einsetzen lassen trotz bakt. vaginose?

      vielen dank für die schnelle Antwort , was mache ich den generell da ich diese vaginose ständig habe wäre diese Verhütungsmittel gar nicht passend ? mein gyn meinte es wäre kein Problem die Spirale zu setzen , soll halt vorher gut ansäuern dann ginge das . Die pille kann ich leider nicht weiter nehmen auf Grund von sehr großen Eierstock Zysten von 5/6cm jeden Monat wollte ich halt gerne Hormon frei verhüten .

      Kommentar


      • Re: kupferspirale einsetzen lassen trotz bakt. vaginose?

        Man muss bei der Einlage dann in jedem Fall auf entsprechend keimfreies Vorgehen achten.

        Kommentar