• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ausschabung notwendig dringend!!!

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ausschabung notwendig dringend!!!

    Hallo, ich habe ein für mich sehr großes Problem. Ich war gestern bei meinem Frauenarzt zur Vorsorge bzw. Nachsorge, dass ich vor 4 Jahren eine Konisation hatte. Seit 4-5 Monaten habe ich während der Regel blutung wehenartige Schmerzen, Rückenschmerzen und gelegentlich Durchfall. Mir tut dann auch während der Schmerzen die linke Niere weh. Habe dann auch Probleme beim Wasser lassen, also ich muss mal dringend aber es dauert ewig bis was kommt. Jetzt war ich gestern da und hatte ihm das erklärt. Nach der Tastuntersuchung wollte er sofort einen Vaginal Ultraschall machen. Da ergab sich das mein Gebärmutter stark vergrößert ist. Viel zu viel Endometrium. Er zeigte mir dann das die Gebärmutter die Blase verdrängt. Dann sagte er noch das ich 4-5 Polypen in der Gebärmutter habe, aber das macht ihm nicht so große Sorgen sondern die stark vergrößerte Gebärmutter. Als ich ihn fragte was das sein könnte sagte er das ich mit 34 sehr jung bin aber ein Endometriumkarzinom nicht ausgeschlossen werden kann. Schock war dann natürlich sofort da. Er sagte wir sollten uns keine Zeit lassen. Nun soll ich am Montag zum Blut abnehmen und am Mittwoch eine Ausschabung über mich ergehen lassen. Wenn ich doch aber so jung bin kann es doch kein Krebs sein oder? Ich meine wegen Polypen gleich ne Ausschabung machen lassen find ich übertrieben. Ich hoffe hier Hilfe zu finden. Ob ich lieber am Montag noch mal nach fragen soll oder es machen lassen soll. Zumal vor 4 Jahren auch eine Hyperplastisches entfernt wurde ohne Atypien. Lg Heike

  • Re: Ausschabung notwendig dringend!!!

    Ich sollte vielleicht noch hin zu fügen, er kontrollierte auch die Eierstöcke und sagte frei von Zysten und Tumore? Ich hab nen bissl Angst!!! Aber will mich auch nicht verrückt machen, können doch auch Wucherungen sein oder?

    Kommentar


    • Re: Ausschabung notwendig dringend!!!

      Hallo,

      eine bösartige Ursache halte ich hier für sehr unwahrscheinlich, würde aber auch zum operativen Vorgehen raten.

      Gruss,
      Doc

      Kommentar


      • Re: Ausschabung notwendig dringend!!!

        Danke für die schnelle und hilfreiche Antwort. Also lieber doch dir Ausschabung machen lassen um es ab zu klären. Eigentlich vertraue ich meinem Arzt da er auch Professor ist und der einzige war der vor 4 Jahren richtig gehandelt hat wegen der Konisation. Ansonsten hätte man nur mal rein geguckt wegen Verwachsungen. Aber ihm haben die Symptome was anderes gesagt und er hatte ja recht. Nur ich hatte jetzt schon so viele Op's hinter mir und meistens nur was das gynäkologische betrifft. Ist eines weg kommt das nächste Monate oder Jahre später wie man sieht.
        Er sagte ja es gibt nur 3 Möglichkeiten das die Gebärmutter von den Polypen so groß ist, Verwachsungen, aber das hätte sich anders dar gestellt oder ich bin die eine Ausnahme die so jung Veränderungen in der Gebärmutter hat. Meine Oma, ich hab sie leider nie kennen gelernt ist mit 41 an Gebärmutterkrebs verstorben und deswegen mach ich mir halt Sorgen. Sollte es gutartig sein, wäre es denn besser sich die Gebärmutter entfernen zu lassen? Lg

        Kommentar



        • Re: Ausschabung notwendig dringend!!!

          Zunächst ist hier der Befund der Ausschabung abzuwarten.

          Kommentar


          • Re: Ausschabung notwendig dringend!!!

            Hallo, ich wollte mal ein kurzes Update geben. Leider habe ich seit gestern Zwischenblutung bekommen und hoffe das sie nicht noch mehr wird. Heute war ich noch mal beim Arzt und hab noch mal fragen gestellt. Er sagte das die Schleimhaut 10mm dick ist und sehr unstrukturiert und ist nicht mehr angrenzend zur Muskelschicht. Jetzt sagte er wir wären jetzt ein 2 Sachen entweder eine Hyperplasie.....wächst die auch so unkontrolliert? Oder ein beginnendes Endometriumkarzinom....Kann man das so einfach fest machen? Wenn ich doch jetzt aber blute ist es doch gut oder nicht? Denn so verringert sich ja auch die Schleimhaut.
            Ich verstehe gerade nur noch Bahnhof? Zum eine liest man das 10mm völlig normal sind und zum anderen ist es nicht normal? Ich muss dazu sagen ich hätte eigentlich noch bis zum 28. Zeit gehabt bevor die nächste Regelblutung kommt.
            Ich hoffe Sie können mir ein paar Antworten geben.
            Liebe Grüße

            Kommentar


            • Re: Ausschabung notwendig dringend!!!

              Wie gesagt kann man hier nur das Ergebnis der Ausschabung abwarten.

              Kommentar