• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pillenwechsel Problem

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pillenwechsel Problem

    Hallo,

    Vor 3 Monaten wollte ich die Asumate20, welche ich seit 3 1/2 Jahren nahm wechseln zur Belara. Allerdings gab es besonderst jetzt am Ende ein paar Schwierigkeiten wegen den Nebenwirkungen und damit ich im Urlaub demnächst möglichst wenig Probleme mit Nebenwirkungen habe, wechsle ich wieder zur Asumate20 bis nach dem Urlaub. Momentan bin ich am vorletzten Tag meiner Pillenpause und habe das Päckchen erst heute abgeholt, wo mein FA meinte, ich müsse die 1. Pille am 1. Tag meiner Regel nehmen. Offensichtlich ist der 1. Tag meiner Regel schon vergangen und ich weiß jetzt nicht wann ich die Pille einnehmen soll. Außerdem hatten mein Freund und ich kürzlich während der Pillenpause GV, würde also gerne wissen ob ich da ein Problem kriegen könnte.. Habe nämlich gelesen, dass der schutz während der Pause nur gegeben ist, wenn man rechtzeitig am 1. Tag nach der Pillenpause wieder die Pille nimmt.
    Ich hoffe mir kann einer helfen.

    Danke,
    Marie

  • Re: Pillenwechsel Problem

    Hallo,

    Sie sollten in diesem Fall sofort mit der Pilleneinnahme beginnen und bis zur Einnahme von 7 Pillen noch zusätzlich verhüten. Das Risiko bezüglich des vorherigen GV ist äusserst gering.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Pillenwechsel Problem

      Vielen Dank für die Antwort. Ich habe in einem anderen Forum bei einem ähnlichen Problemfall von einem User das gelesen:

      Bei einem solchen Pillenwechsel hat man die Möglichkeit
      1. Die Pillenpause ganz weg zu lassen und die neue Pille gleich an das Blister der Alten hinten dran zu hängen
      2. Die Pillenpause wie gewohnt machen und anschließend mit der neuen Pille beginnen
      3. Am ersten Tag der Blutung zu beginnen (empfehlen öfter mal Frauenärtze)
      Du hast also alles richtig gemacht und eine der zulässigen Möglichkeiten gewählt und bist voll geschützt (vorausgesetzt du hast sie korrekt eingenommen).

      -----------------
      Es wird wohl nicht ganz stimmen dass man durchgehend geschützt ist, wenn man den Pillenwechsel direkt nach der Pause macht oder?

      Gruß,
      Marie

      Kommentar