• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zwischenblutung trotz korrekter Pilleneinnahme

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zwischenblutung trotz korrekter Pilleneinnahme

    Guten Tag Herr Dr. Scheufle,
    ich mache mir wahnsinnig große Gedanken - traue mich aber auch nicht so ganz, zur Ärztin zu gehen.
    Ich habe meine Pille letzten Monat jederzeit korrekt eingenommen. Die Pille nehme ich bereits 1 1/5 Jahre. Aufgrund eines Urlaubes habe ich die Pille durchgenommen, um dort keine Pillenpausenblutung zu bekommen. Vor einer Woche habe ich dann GV mit meinem Partner gehabt und hatte einen Tag später eine leichte Blutung. Danach eine kleine Schmierblutung. Anschließend hatte ich ein paar Tage Ruhe. Nun eine Woche später habe ich wieder eine leichte Blutung gehabt, rötlich und braun gefärbt - allerdings minimal und erst nach tieferem Eindringen mit einem Stück Klopapier. Muss ich mir nun Sorgen machen? Ich habe meine Pille zu jeder Zeit regelmäßig genommen.

  • Re: Zwischenblutung trotz korrekter Pilleneinnahme

    Hallo,

    Sie müssen sich keine Sorgen machen. Das ist einfach hormonell bedingt .... da Sie zvuor die Pause ausgelassen hatten ... Kein Grund zur Sorge.

    Katzenauge

    Kommentar


    • Re: Zwischenblutung trotz korrekter Pilleneinnahme

      Lieben Dank für die Antwort - Ich schiebe gerne schnell Panik!

      Kommentar