• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Fluomizin, danach Lactofem zwingend?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fluomizin, danach Lactofem zwingend?

    Hallo!
    Meine Frauenärztin diagnostizierte bei mir letzte Woche wegen längeranhaltender Unterleibsschmerzen, übelriechendem Ausfluss und daraufhin mittels Abstriches eine Gebärmutterentzündung (außerdem ein 2,5-cm-Myom).
    KEINE Scheidenentzündung. KEIN Jucken, KEINE Rötung - und eigentlich auch schon seit meinem FA-Besuch KEIN Ausfluss mehr.
    Nun habe ich die verschriebene 6x Fluomizin fertig genommen, aber bin mir nicht sicher, ob das überhaupt das richtige Medikament war, da es ja eigentlich gegen Pilzinfektionen u d Bakterien in der Scheide ist!?!
    Außerdem verschrieb mir meine FÄ für die Wiederherstellung der Scheidenflora die Milchsäure-Zäpfchen.
    Da ich KEINERLEI Beschwerden an der Scheide hatte und habe, wollte ich mal wissen, ob ich diese Zäpfchen nun überhaupt noch nehmen muss?!?
    Meine Schmerzen sind fast weg, nur noch morgens schmerzt mein Unterleib (um den Bauchnabel) noch etwas.
    Da meine FÄ leider 2 Wochen in Urlaub ist, kann ich nicht mal nachfragen, wie mein Testergebnis überhaupt war und ob alle Bakterien abgetötet wurden. Sollte ich das nochmal von einem anderen Arzt untersuchen lassen, bevor ich 2 Wochen abwarte?
    Vielen Dank für Ihre Meinung!

  • Re: Fluomizin, danach Lactofem zwingend?

    Hallo,

    die Anwendung der Milchsäure ist grundsätzlich kein Fehler, eine Kontrolle halte ich nur für notwendig, wenn weiterhin Beschwerden auftreten sollten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Fluomizin, danach Lactofem zwingend?

      Dankeschön für die Auskunft.
      Wenn das Lactofem keine negativen Auswirkungen hat, dann nehme ich das eben auch noch.

      Wegen der Schmerzen werde ich noch etwas abwarten - wenn sie wieder stärker werden, muss ich wohl nochmal zur Nachkontrolle.

      Kommentar