• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille/Schluckprobleme

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille/Schluckprobleme

    Hallo Doc,

    mir ist wieder was blödes passiert und schiebe wieder Panik. Gestern nahm ich die Pille um 22:30 Uhr, hatte davor schon etwas trockenen Hals also habe ich erstmal was getrunken und dachte das wäre dann weg. Nun ja, ich schlucke meine Pille immer mit etwas Wasser und plötzlich blieb sie hinten auf der Zunge oder im Rachen für paar Sekunden stecken oder liegen. Ich hatte ja auch noch etwas Wasser mit im Mund gehabt und habe dann versucht mit der Zunge die Pille nach hinten zuschieben, und weiter diese Schluckbewegungen gemacht. Nun ja sie rutschte dann auch runter und habe anschließen noch etwas Wasser nachgetrunken.

    Noch mal paar Eckdaten:

    -ich nehme die Femikadin 30
    -bin ab Morgen in der zweiten Einnahmewoche

    Nun meine Frage, da meine Pille ja für ein paar Sekunden im Mund geblieben ist bzw. stecken geblieben ist, ob sie sich da schon etwas aufgelöst hatte und wenn ja....ging da der Wirkstoff schon verloren also wirkt die Pille trotzdem noch??

    Ist der Schutz noch vollvorhanden oder machen da schon paar Sekunden was aus?

    Vielen Lieben Dank
























  • Re: Pille/Schluckprobleme

    Hallo,

    hier ist der Schutz erhalten geblieben.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar