• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pillenbeginn nach Eisprung

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pillenbeginn nach Eisprung

    Sehr geehrtes Ärzteteam,
    ich habe folgende Frage: kann ich, wenn es zunächst nicht um Verhütung geht, sondern eher um einen Beginn der Einnahme mit der Möglichkeit der Periodenverschiebung, mit der Pille (Microgynon) auch nach dem Eisprung anfangen? Ich spüre diesen immer sehr deutlich. Es wäre natürlich besser, am ersten Tag der Regel zu beginnen, aber am letzten August-WE kann ich die Menstruation wegen eines wichtigen Events so gar nicht gebrauchen (habe Schmerzen, fühle mich schlapp)...Ich würde die Pille danach auch nicht wieder absetzen. Ich bin 43 Jahre alt, Nichtraucherin und nicht übergewichtig. Ich habe Microgynon bereits vor meinen Schwangerschaften (für mehr als zehn Jahren) ohne Nebenwirkungen eingenommen, teilweise durchgängig, also ohne Abbruchpause, um die Migräne einzudämmen (was auch funktioniert hat). Bin ich nun schon zu alt für diese Pille? Ist es möglich, nach dem Eisprung zu beginnen und die Menstruation zu verschieben? Laut Frauenärztin bin ich noch nicht in der Menopause. Eine Minipille, die nur Gestagene enthält hatte ich in der Vergangenheit ausprobiert, aber nach 3 Monaten Schmierblutungen aufgegeben.
    Ich würde mich über Ihre Antwort sehr freuen, am Dienstag sollte ich meinen Eisprung bekommen.