• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zyklusstörungen und Ziehen im Unterbauch/Nieren

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zyklusstörungen und Ziehen im Unterbauch/Nieren

    Hallo,

    mein Zyklus dauert schon ewig exakt 26 Tage und meine Blutung 3 Tage. Vor einigen Wochen hatte ich zum ersten Mal in meinem Leben eine Blutung am 17. Zyklustag. Diese Blutung hielt 6 Tage an, war insgesamt aber schwächer als die Regelblutung.
    Seitdem hatte ich keine Regelblutung mehr. Dafür habe ich seit dieser Blutung ständig ein leichtes Ziehen rechts und links im Unterbauch und im Bereich der Nieren (also Rücken), vor allem beim Sport. Manchmal spüre ich auch ein Ziehen eher im Bereich der Lungen (auch Rücken), unterhalb des Bauchnabels und in der Herzgegend. Ich spüre auch leichte Schmerzen, wenn ich den Muttermund berühre. Einmal hat es danach auch stark geblutet.

    Vor allem nachts schmerzen die Nieren, wenn ich auf dem Rücken liege. Außerdem fühlt sich mein Bauch dicker an als sonst.

    Ich kann definitiv nicht schwanger sein, da ich noch nie Geschlechtsverkehr hatte.

    Ich habe leider eine hohe Selbstbeteiligung bei meiner Krankenversicherung und kann mir einen Arztbesuch daher momentan nicht leisten.

    Können Sie mir einen Rat geben? Liegt hier überhaupt ein gynäkologisches Problem vor oder eher ein urologisches? Ansonsten fühle ich mich äußerst gesund. Das Ziehen ist auch nicht sonderlich stark, sodass es mich nur mäßig beeinträchtigt.

    Können bestimmte Krankheiten ausgeschlossen werden, wenn ich noch nie Geschlechtsverkehr hatte?

    Viele Grüße Sandra

  • Re: Zyklusstörungen und Ziehen im Unterbauch/Nieren

    Hallo,

    ich gehe hier nicht wirklich von einem gynäkologischen Problem aus ...
    Ich würde eher in die internistische Schiene eine Ursache vermuten oder evtl. auch in der chirurgischen Schiene ... Blockaden können u.a. auch mal solche Probleme machen (wenn man die Blutung/Zyklus mal außer Acht lässt). Insbesondere weil Sie Schildern auch beim Sport die Beschwerden zu haben .... Vielleicht also man einen Chiropratiker oder Osteopathen aufsuchen ..
    Die Gesundheit sollte einem immer wichtiger als das Geld sein!

    Katzenauge

    Kommentar


    • Re: Zyklusstörungen und Ziehen im Unterbauch/Nieren

      Das Gesundheit wichtiger ist als Geld sagt sich so einfach, wenn man Geld hat. Aber ich habe abzüglich aller Kosten noch rund 300 Euro im Monat übrig. Davon muss ich Lebensmittel, Kleidung, Hundefutter und das Auto finanzieren. Wie soll ich davon bitteschön eine Arztrechnung über mehrere Hundert Euro bezahlen?

      Kommentar


      • Re: Zyklusstörungen und Ziehen im Unterbauch/Nieren

        Hallo,

        wenn man aber krank ist, geht unter Umständen dann alles den Bach runter ....
        Was nützt einem Geld wenn man krank ist???? Ich habe das nicht "einfach" geschrieben, sondern weil ich der Meinung bin, dass die Priorität im Leben mehr bei der Gesundheit als am Geld liegen sollte .... Das ist aber auch nur meine ganz persönliche Meinung ...

        Katzenauge

        Kommentar



        • Re: Zyklusstörungen und Ziehen im Unterbauch/Nieren

          Naja bei mir ist doch eh schon alles den Bach runter gegangen. Ich bin mit 21 Jahren erwerbsunfähig geworden, konnte keine Kinder kriegen, bin privatinsolvent. Was soll da noch mehr den Bach hinunter gehen?
          Geld verdiene ich so oder so nicht mehr in meinem Leben, egal ob gesund oder krank.
          Und wie stellst du dir das denn nun konkret vor? Soll ich zum Arzt gehen und dann nichts mehr essen, mir kein Shampoo mehr kaufen, nicht mehr zum Sport gehen und im Winter mit dem Rad fahren oder wie?

          Kommentar


          • Re: Zyklusstörungen und Ziehen im Unterbauch/Nieren

            Hallo,

            eine solche Diskussion gehört hier nicht hin. Ich bedauere Ihre durchlebte Vergangenheit und die Folgen daraus ... Vielleicht besteht die Möglichkeit sich auch von den Ämtern Unterstützung geben zu lassen ... Wie auch immer, wünsche ich Ihnen alles erdenklich Gute.

            Katzenauge

            Kommentar


            • Re: Zyklusstörungen und Ziehen im Unterbauch/Nieren

              Dann antworte doch in Zukunft bitte auch nur dann, wenn du etwas Sinnvolles zum Thema beizutragen hast! Danke

              Kommentar