• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille korrekt genommen, trotzdem schwanger?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille korrekt genommen, trotzdem schwanger?

    Hallo erstmal,
    vor ca. 10-8 Wochen hatte ich auf Grund einer Ernährungsumstellung über 2 Wochen verteilt zwischendurch mal Probleme mit dem Magen (öfters breiiger Stuhl, 2 mal Durchfall) da der Durchfall ca 7 Stunden nach Pilleneinnahme und in der Pillenpause auftrat, mache ich mir darüber keine Sorgen.
    In den vergangenen 2 Monaten hatte ich meine entzugsblutung pünktlich und in gewohnter Stärke. Sonst keine Beschwerden.
    Einziger Unterschied; 1 Tag rosa Ausfluss nach der Blutung.
    Dachte an eine simple hormonelle Schwankung.

    Nun habe ich seit einigen Tagen ein ziehen im unteren Rücken und zwischendurch leicht empfindliche Brustwarzen und Angst schwanger zu sein.
    Was, wenn die hormonelle Schwankung daher kam?

    Ich meine in Erinnerung zu haben dass der breiige Stuhl auch erst nach mindestens 4 Stunden auftrat, falls ich mich aber irre, hätte das eine Auswirkung gehabt? Und halten Sie es für wahrscheinlich dass ich 2 Monate nichts gemerkt hätte?

    Mache mir wirklich viele Gedanken darüber und bin im Internet auf den Begriff "Scheinschwangerschaft" gestoßen. Kommt sowas erfahrungsgemäß oft vor?

    Danke im Voraus.

  • Re: Pille korrekt genommen, trotzdem schwanger?

    Hallo,

    ich gehe hier von hormonellen Schwankungen als Ursache der Symptome und nicht von einer Schwangerschaft aus.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar