• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pillenwirkung bei chronischen Magenschmerzen

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pillenwirkung bei chronischen Magenschmerzen

    Guten Morgen liebes Team,

    Ich habe da mal eine Frage bezüglich meiner Pille Finic und meinen chronischen Magenschmerzen.

    Die Probleme habe ich schon von kleinauf. War auch schon in internistischer Behandlung und habe auch schon Magenspieglungen hinter mir.

    Vor Jahren hatte ich ein Magengeschwürr, dies wurde auch behandelt. Nehme seitdem regelmäßig entweder Omep 20mg oder Omep 40mg ein.

    Trotzdem kommt es hin und wieder vor das ich Magenschmerzen bekomme. Je nachdem was ich gegessen habe...mal vertrage ich Sachen gut mal leider nicht so gut.

    Nun zur meiner Frage, wenn man zu Magenschmerzen neigt, ohne Erbrechen und ohne Durchfall selbst wenn man Magenkrämpfe hat, bez. Magenschmerzen auch ein paar Tage anhalten, dann kann ich doch davon ausgehen, das die Pille trotzdem nicht an Wirkung verliert!? Oder muss ich diesbezüglich zusätzlich verhüten?

    Wie gesagt, habe keinen Durchfall und muss mich auch nicht übergeben. Hab nur regelmäßig Magenschmerzen mal stärker mal nicht so stark und hin und wieder Sodbrennen. Die Ompe nehme ich am Morgen 1 Tablette.

    Wie sieht es eigentlich mit der Pillenwirkung aus, wenn man regelmäßig Ingwertee trinkt, also frisch aufgebrüht aus der Knolle, keinen fertigen.

    Vielen Dank schon mal.

  • Re: Pillenwirkung bei chronischen Magenschmerzen

    Hallo,

    Sie können hier von erhaltener Pillenwirkung ausgehen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar