• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Menstruationsstörungen

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Menstruationsstörungen

    Hallo!
    Ich bin leider ein ganz spezieller Fall...
    Ich habe schon länger Menstruationsstörungen und war bisher noch nicht beim Arzt, weil ich psychisch krank bin und nur sehr schwer aus dem Haus komme.... Schon länger habe ich einen unregelmäßigen Zyklus. Es fängt immer so an, dass ich die Tage sehr wenig bis gar nicht habe, so dass ich immer gar nicht weis, ob ich sie jetzt habe oder nicht! Dann sind sie ab und zu mal doller und dann wieder nicht. Das geht über mehrere Wochen so! Dann werden sie doller und ab und zu sind sie richtig doll, so dass das nicht mehr normal und gesund sein kann! Habe dann auch immer Eisen genommen! Schmerzen habe ich nie! Leider ist es jetzt so, dass ich eig. schon seit paar Monaten meine Tage habe, sie in den letzten Wochen auch immer mal wieder doller waren, es kommt auch meistens viel Gebärmutterschleimhaut raus! Selbst, wenn da mal so wenig Blut ist, wird es wieder stärker und sie gehen einfach nicht weg! Da kommt immer Blut raus, egal ob doll oder nicht! Übrigens habe ich keine gesunde Schilddrüse, soll Hashimoto und Morbus Basedow haben, aber nehme Tabletten! Ich habe vor demnächst endlich zum Frauenarzt zu gehen, aber ich habe Angst vor einer Ausschabung! Ich bin derzeit wegen meiner Psyche eig nicht in der Lage für sowas! Kann man sowas mit Tabletten in den Griff bekommen? Vlt würde ja auch ein Hormontest gemacht werden, muss ich den dann selber zahlen? Kann der Hormontest helfen? Kann die Pille helfen? Nimmt man von den Tabletten zu?

  • Re: Menstruationsstörungen

    Ach und ich bin 24! Fast 25!

    Kommentar


    • Re: Menstruationsstörungen

      Hallo,

      hier ist von einer hormonellen Ursache auszugehen, eventuell kann die kurzzeitige Anwendung eines Hormonpräparates das Problem lösen.

      Gruss,
      Doc

      Kommentar


      • Re: Menstruationsstörungen

        Hallo,

        hier ist von einer hormonellen Ursache auszugehen, eventuell kann die kurzzeitige Anwendung eines Hormonpräparates das Problem lösen.

        Gruss,
        Doc
        Vielen Dank für Ihre Antwort! Sind sie wirklich ein Speziallist und kennen sich aus? Muss ich den Hormontest selber bezahlen?

        Kommentar



        • Re: Menstruationsstörungen

          Ein Test ist hier noch nicht notwendig.

          Kommentar


          • Re: Menstruationsstörungen

            Ich war mittlerweile Anfang Juli beim Frauenarzt. Beim Ultraschall war alles okay und ich habe die Pille bekommen! Die Blutungen haben sofort aufgehört. Jetzt habe ich die Pille leider unregelmäßig genommen, also zu unterschiedlichen Uhrzeiten und habe auch noch keine Pause gemacht, was ich aber nächste Woche machen wollte. Nun habe ich Blutungen bekommen und starke Unterleibsschmerzen.... aber das was mich schockiert hat ist, dass ein riesiger, also wirklich riesiger Klumpen Schleimhaut mit raus gekommen ist, der nicht mal ganz rot war, sondern auch hell.... es sah aus wie eine Totgeburt, dabei kann ich eine Schwangerschaft ausschließen, es sah aus wie innere Eingeweide, ein Organ..... mich hat das echt geschockt und ich weis nicht ob das noch normal sein kann!? Würde Ihnen gerne ein Bild zeigen, aber kann man hier ja wohl nicht hochladen....

            Kommentar


            • Re: Menstruationsstörungen

              Hallo,

              keine Sorge, dass sind vermutlich einfach alte Schleimhautreste. Das kann schon mal vorkommen (auch in dieser Form) ...

              Katzenauge

              Kommentar



              • Re: Menstruationsstörungen

                Ich bin schon wieder verzweifelt was die Blutungen an geht... letzten Freitag habe ich ja aufgehört die Pille zu nehmen, weil ich eh schon am bluten war, fast 2 Packungen genommen habe und in den letzten Tagen auch nicht zur selben Uhrzeit.... UND ich dieses komische etwas ausgeschieden habe, was starke Schmerzen vorher verursacht hatte und aussah wie ein Organ oder eine Totgeburt, was beides nicht sein kann.... seit dem, also eine Woche blute ich jetzt schon wieder und die Pille hatte ich ja bekommen, weil ich keine normale Periode mehr hatte, ich habe dauerhaft geblutet! Jetzt ist es auch schon wieder so... habe 3 Tage mittelstark geblutet uns insgesamt eine Woche schon, ein Tag war gar nichts und jetzt wieder jede Menge frisches, rotes Blut mit Schleimhaut.... Ist das noch normal oder geht es wieder so weiter wie vor der Pille? Sollte ich die Pille wieder nehmen? Was ist, wenn sich dann wieder so viel aufbaut, dass ich wieder so was komisches ausscheide, da habe ich keinen Bock drauf und das kann doch auch alles nicht normal und gesund sein!? Ich habe generell keinen Bock mehr mich nur noch mit meinen Tagen beschäftigen zu müssen, das kann doch nicht sein!? Meine Frauenärztin ist im Urlaub... was ist, wenn ich nächste Woche immer noch blute, soll ich dann in's Krankenhaus?

                Kommentar


                • Re: Menstruationsstörungen

                  Ich bitte um Hilfe und liest bitte von oben, also von vorne alles, damit ihr wisst um was es geht!

                  Kommentar


                  • Re: Menstruationsstörungen

                    Wie kann man denn den Grund raus finden was da überhaupt los ist? Das kann ja nicht so weiter gehen und die Pille unterdrückt die Blutungen ja wahrscheinlich bei mir nur.... es muss doch die Ursache raus gefunden werden!?

                    Kommentar



                    • Re: Menstruationsstörungen

                      Wenn die Blutung länger als 10 Tage anhält, würde ich zu erneuter Untersuchung raten.

                      Gruss,
                      Doc

                      Kommentar