• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Puder Eierstockkrebs

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Puder Eierstockkrebs

    Hallo,
    vielleicht können Sie mir weiter helfen. Ich habe erfahren, dass der Talk im Babypuder für Eierstockkrebs verantwortlich sein kann. Meine Töchter (7 und 11 Jahre) habe ich min 1 Jahr lang im Windelbereich TÄGLICH gepudert (als Babys). Und sogar die Wundschutzcreme die ich über Jahre genutzt habe, enthält Talk. Diese Gefahr kannte ich nicht. Der Talk soll über die Schleimhaut zur Gebärmutter und somit zu den Eierstöcken gelangen. Ich bin total geschockt!
    1. Wissen Sie etwas über diese Thematik? Ich habe nun wirklich Angst, dass meine Töchter auf Grund von Puder oder Creme an Krebs erkranken! Es soll da Studien geben. Zwar Frauen betreffend, aber das gilt doch sicher auch für Babys.
    2. Wie lange müssen wir jetzt Angst haben, dass etwas passiert?
    Danke sehr und ein schönes Wochenende.


  • Re: Puder Eierstockkrebs

    Hallo,

    hier ist ganz sicher nicht von einer Gefahr für Ihre Töchter auszugehen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Puder Eierstockkrebs

      Eine Rückfrage:
      Danke für Ihre Antwort. Das beruhigt mich.
      Warum schadet der Talk den Babys nicht, jedoch den Frauen?
      Danke

      Kommentar


      • Re: Puder Eierstockkrebs

        Auch bei Erwachsenen ist da nicht von einem direkten Krebsrisiko auszugehen.

        Kommentar



        • Re: Puder Eierstockkrebs

          Interpretiere ich Ihre Antwort richtig: Talk bzw. Puder allein führt nicht zum Krebs (also direkt). Sondern es bedarf noch anderer Faktoren?! D.h. ein "indirektes" Risiko.
          DANKE für Ihre Geduld.

          Kommentar


          • Re: Puder Eierstockkrebs

            Ja, das ist richtig.

            Kommentar