• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwangerschaftspanik

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwangerschaftspanik

    Liebes Forum,

    meine Angst mag blöd klingen aber was man alles in Internetforen liest...

    Es gab eine brenzlige Situation und zwar genau am 13ten Zyklustag, also so ziemlich der gefährlichste Zeitpunkt, und deshalb ist meine Alarmbereitschaft da doppelt so hoch, deshalb gab es absichtlich keine Penetration und mein Partner kam auch nicht, er war aber natürlich erregt und in Lusttropfen ist ja nach herrschender Meinung auch Sperma und er hatte einmal seine Boxershorts wieder an und kam in der Boxershorts mit der Eichel direkt an meinen Scheideneingang, das war eher wie eine kurze Kollision dann hatte ich nämlich direkt wieder Panik.
    Ich weiß das klingt vielleicht abenteuerlich aber was wenn er da gerade feucht war und das irgendwie durch die Textilfaser durchgedrungen ist und dann über Flüssigkeiten iwie hoch?!
    Vor allem halt genau in der Eisprungphase...

    Ich hatte das irgendwann als absurd abgetan aber jetzt habe ich (eigentlich schon seit dem Zeitpunkt, der ist jetzt 5 Tage her) seitdem extrem viel Ausfluss und meine inneren Schamlippen sind total angeschwollen und alles fühlt sich gut durchblutet und permanent nass an. Es fühlt sich nicht nur so an sondern es ist auch extrem viel Ausfluss, ich glaube fast so viel hatte ich noch nie, er ist klar und durchsichtig aber auch glibberig/eiweiß-flubber-artig, durchsichtig oder weißlich mit miniminimalem Gelbhauch. Ich muss sagen ich habe seitdem einfach auch viele sexuelle Gedanken und bin oft erregt, einen großen Teil kann man damit auf jeden Fall sicher erklären weil der Schleim sich dann eben verstärkt und ganz klar ist, aber dass es auch tagsüber ist und eben nicht nur glasig sondern glibberig? Ich habe versucht es mir mit Erregung und einfach als "Nachwehe" sexueller Aktivität zu erklären aber dann habe ich in irgendwelchen Foren gelesen das könnte ein Anzeichen für eine Scheangerschaft sein und dann spüre ich seit ein paar Tagen hier und da wie ein Pieken da wo die Gebärmutter ist innen in der Mitte oder auch an den Eierstöcken...

    Kann denn durch ein Stück Stoff etwas passieren, auch wenn die Frau gerade fruchtbar ist und der Körper vllt so sehr darauf eingestellt ist dass auch minimale Spermamengen ausreichen ..? Und ist dieser Ausfluss ein Anzeichen darauf dass etwas passiert sein könnte? Ich weiß halt nicht mehr ob ich sowas je schonmal hatte..

    Vielen vielen lieben Dank für jede Einschätzung, ich mache mich wirklich verrückt und die Angst lähmt mich richtig in meinem Alltag, das Gefühl ich habe mir mein Leben versaut drückt jeden anderen Gedanken !!!!!!


  • Re: Schwangerschaftspanik

    Hallo,

    ein Schwangerschaftsrisiko besteht ganz sicher nicht. Wenn die Beschwerden weiter anhalten, wäre eine Abklärung zu empfehlen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar