• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Maxim im LZZ und Antibiotika

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Maxim im LZZ und Antibiotika

    hallo, vor einigen Wochen musste ich zunächst das Antibiotikum Amoxicilin und nach 3 Tagen clindamycin einnehmen. Insgesamt habe ich also 10 Tage Antibiotika genommen. Nach 7 Tagen setzten bei mir Zwischenblutungen ein die erst nach ca. 10 Tagen komplett verschwunden waren. Ich nehme die Maxim im LZZ ein und habe sie die ganze Zeit über durchgenommen. Nach Ende der antibiotischen Einnahme hatte ich nach 14 Tagen GV, habe also bis dahin 14 Pillen eingenommen. Kann ich hier trotz der Blutung die eingetreten ist wieder von bestehendem Schutz ausgehen?

  • Re: Maxim im LZZ und Antibiotika

    Hallo,

    trotz der Blutung besteht in diesem Fall kein Schwangerschaftsrisiko.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar