• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wieder HPV? Ich bin total verunsichert

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wieder HPV? Ich bin total verunsichert

    Hallo zusammen,
    ich wende mich jetzt an dieses Forum, da ich grade extrem verwirrt bin.
    Kurz zu mir, ich bin weibllich, 47 Jahre, gewollt Kinderlos und wohl oder übel schon mitten in den Wechseljahren. Das aber nur vorneweg.
    Zu meiner Geschichte: Im Feb. 2014 musste ich wegen einer Zwischenblutung zu meinem Frauenarzt. Dieser meinte dann dies könnte nichts Schlimme sein, da mein Pap im Nov .2013 völlig ok war (1-2). Er nahm trotzdem einen Abstrich und jetzt fing da s Verwirrspiel an. Am 01.04.2014 (fast 4 Wochen nach Abstrichentnahme) bekam ich einen Schrieb darin standen folgende Sätze: Sehr geehrte Frau Soundso, ihr Abstrich war mit Pap 2 völlig in Ordnung aber es waren zu wenige Zellen vorhanden *was denn nun? genug für 2 auszuwerten oder nicht?*
    Sie müssen bitte wieder einen Termin ausmachen wir müssen den Test wiederholen.

    Ok, gesagt getan. Dann ca. 2-3 Wochen später wieder hin, Abstrich genommen und ich habe dann einen Anruf am 28.05.2014 (wieder mind. 4 Wochen später) erhalten, dort wurde mir gesagt, dass ich Pap 3d hätte.
    Ich tags drauf direkt dorthin und dort teilte mir der Arzt dann mit, sie hätten gleichzeitig HPV Test gemacht der negativ wäre, aber er hätte noch was getestet und dieser Test würde aussagen, dass diese Dysplasie nicht mehr von alleine weggehen würde.
    Welcher Test könnte das gewesen sein??
    Dann sagte man mir, dass es der HPV Typ 16 wäre.
    Kann man dies rausfinden, wenn der Test negativ ausgefallen ist??
    Ich wollte direkt eine Konisation und da kam Cin 1 raus.
    Ein halbes Jahr nach meiner Koni hab ich mich dann mit Gardasil impfen lassen und dachte nun wäre alles ausgestanden.
    Ich war jetzt im März wieder zur Untersuchung und heute (8 Wochen später) rief mich die Arzthelferin an und teilte mir mit, dass der Pap 1 wäre (ist ja super) aber der Zythologe eine Notiz auf meinem Befund hinterließ dass man wieder den HPV Test bei mir machen sollte.

    1. Wieso? Bei Pap1?
    2. Ist ein erneuter HPV Ausbruch nach der Impfung möglich?
    3. Der Arzt hat mir aufgrund einer Bakteriellen Infektion Arilin verschrieben, könnte der Zythologe diese Infektion bemerkt haben?

    Ich wäre sehr dankbar, wenn mir jemand helfen könnte.

    Danke

    Maria

  • Re: Wieder HPV? Ich bin total verunsichert

    Hallo,

    ich sehe in diesem Fall keinerlei Grund für einen erneuten HPV-Test.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar