• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Unsicherheit wegen Antibiotika

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unsicherheit wegen Antibiotika

    Sehr geehrter Herr Dr. Scheufele und Community,

    Ich nehme die Pille Leona Hexal schon länger im Langzeitzyklus.
    ​​​Die Pille nehme ich immer durch und mache ein mal im Jahr eine Pillenpause von 7 Tagen wegen großer Schmerzen während der Blutung. (Mit FA abgesprochen)

    Jetzt mache ich mir eig. schon seit letzten Dezember 2016 immer mal wieder Gedanken.
    Habe im Juni 2016, Juli 2016 und im August 2016 Antibiotika nehmen müssen. (Flanamox und Amoxiclav). Aber in jedem der 3 Monate nicht länger als 7 Tage.
    Bei der Antibiotikaeinnahme im August musste ich mich eine Nacht lang übergeben und habe wirklich nicht daran gedacht eine Pille nachzunehmen... habe die Pille aber weitergenommen im LZZ nur eben wegen dem Erbrechen keine PIlle nachgenommen wie es ja empfohlen wird.

    Also wenn man sich während der Antibiotika Therapie übergibt und dann vergisst die Pille nach zu nehmen wie geht es weiter mit dem Pillenschutz?!
    ​​​​​
    Bitte um Hilfe!
    ​​








  • Re: Unsicherheit wegen Antibiotika

    Hallo,

    der Schutz ist wieder gegeben, sobald Sie nach Ende der antibiotischen Behandlung 7 Pillen in Folge eingenommen haben.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Unsicherheit wegen Antibiotika

      Und da spielt es keine Rolle dass ich die Pille nicht nachgenommen habe?
      Auch nicht weil es so viele Antibiotika waren?

      Kommentar