• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Auslandssemester, kein Arzt vor Ort und Blutungen

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Auslandssemester, kein Arzt vor Ort und Blutungen

    Hallo,
    Ich bin 22 Jahre alt und nehme seit 3 Jahren due Sibilla (vorher monostep).bis jetzt hatte ich nie Probleme, alles lief super. Nun bin ich seit September 2016 für ein Auslandssemester in London und hatte letzte Woche zum dritten Mal in dieser Zeit eine Zwischenblutung. (Einmal im September, einmal im November und nun jetzt) ich war auch zwischendurch zwei mal kurz in Deutschland und gebe zu kein Fan vom Fliegen zu sein. Erst dachte ich, die Zwischenblutungen würden damit zusammen jängen: stress, Angst vor dem Fliegen, ungewohnte Umgebung und so weiter. Gestern hätte nun eigentlich auch meine Periode, bzw die Abvruchblutung kommen müssen, stattdessen kam auch hier eher eine Schmierblutung, die anscheinend jetzt auch schon vorbei ist.
    Ich rief letzte Woche meine Frauenärztin in Deutschland an, es ging nur die Schwester ran, welche mir nach Rücksprache mit der Ärztin sehr unfreundlich zu verstehen gegeben hat, dass sie nichts tun könne und dass ich, wenn ich mir nicht sicher bin, hier in London zum Arzt gehen soll und einen Ultraschall mache lassen soll. Ich wsr völlig fertig. Letztendlich wurde ich in zwei Kliniken wieder weggeschickt, mit der Aussage, ich müsse erst registriert sein, dann zu einem Allgemeinarzt und evtl bekäme ich dann einen Termin beim Spezialisten. Also alles sehr viel Aufwand und würde auch fast zwei Monate dauern und ab April bin ich wieder in DL.
    So. Da nun diese “Periode“ so sehr schwach war, dachte ich, die letzte zwischenblutung wäre vielleicht eine Einnistung (ich hatte 12 Tage zuvor Geschlechtsverkehr ohne Konfom, mit meinem Freund in Deutschland)und habe heute einen Schwangerschaftstest gemacht. Dieser war zum Glück negativ.
    Nun sorge ich mich aber immer noch und frage mich was drei zwischenblutungen und eine fragwürdige Periode bedeuten und ob ich nicht doch lieber hier zum Arzt gehen soll, bzw pb der test aussagekräftig ist.
    Danke für das Lese, dieser langen Nachricht. Uch hoffe sehr auf eine Antwort!! DANKE

  • Re: Auslandssemester, kein Arzt vor Ort und Blutungen

    Hallo,

    hier ist nicht von einer Schwangerschaft, sondern von hormonellen Schwankungen auszugehen. Längerfristig wäre ein Pillenwechsel zu empfehlen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar