• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille mit "schlechtem Ruf"?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille mit "schlechtem Ruf"?

    Guten Tag,

    ich (25) habe umzugsbedingt zu einem neuen FA gewechselt. Seit einem Jahr nehme ich die Damara (= Cerazette), da ich Probleme mit Krampfadern habe. Ich habe nun allerdings immer wieder auch über längere Zeit Zwischenblutungen und seit etwa einem halbe Jahr verstärkt Haarausfall. Der FA meint in Verbindung mit meiner unreinen Haut wäre das ein Zeichen für zu viele männliche Hormone. Sein Vorschlag war, dass ich wieder zurück zu einer Kombinationspille wechsle. Er schlug die JAZ vor, trotzt ihres "schlechten Rufes", um den Hormonhaushalt zu verbessern und mit der entwässernden Wirkung den Varizen entgegenzukommen. Da ich keine anderen Risikofaktoren für Thrombosen habe, sei das erhöhte Risiko der JAZ vertretbar.

    Was ist Ihre Meinung dazu? Könnte ich auch mit einer anderen Kombinationspille dieses Problem lösen?

    Viele Dank für Ihre Hilfe!

  • Re: Pille mit "schlechtem Ruf"?

    Hallo,

    ich halte diese Pille problemlos für anwendbar.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar