• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Scheideneingang reißt

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Scheideneingang reißt

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich habe ein Problem welches mich jetzt seit mehreren Monaten plagt und extrem belastet. Im September 2016 ist mir der Scheideneingang/Damm beim Geschlechtsverkehr gerissen. Dies hat geblutet und geschmerzt, sodass ich über 4 Wochen bis zum nächsten GV gewartet hab, um sicher zu stellen, dass es wirklich verheilt ist. Jedoch kommt es seit dem immer wieder zu Verletzungen. Mein Frauenarzt hat mir Östrogensalben verschrieben, die leider nicht sehr viel gebracht haben. Früher hatte ich solche Probleme nicht. Narbengewebe ist auch nicht vorhanden, dies ist von 2 Ärzten abgeklärt. Ebenso ist der Eingang groß genug. Selbst bei der gestrigen Untersuchung, als er auf den Damm druck ausgeübt hat, ist es wieder eingerissen und ich hatte blut in der Slipeinlage. Mittlerweile weiß ich echt nicht weiter. Dieses Thema belastet mich und meine Beziehung extrem. Die Ärzte meinten, dass ein Dammschnitt nicht helfen würde, da mein Dammmuskel wohl sehr ausgeprägt ist (warum hatte ich aber bis dato nie Probleme damit)?
    Was kann ich tun? Würde eine Dammmassage helfen - langfristig? Kann man dort Haut hin transplantieren oder sonst irgendwie die Spannung rausnehmen?
    Ich wäre für jeden Tipp dankbar...

  • Re: Scheideneingang reißt

    Hallo,

    wenn immer dieselbe Stelle betroffen ist, würde ich doch zu einer operativen Korrektur des Narbenbereiches raten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Scheideneingang reißt

      Dr. Scheufele Danke erstmal für die schnelle Antwort. Ich denke, dass es immer ungefähr die selbe Stelle ist, jedoch ist dort kein Narbengewebe sichtbar. Ist sowas denn erfolgsversprechend?

      Kommentar


      • Re: Scheideneingang reißt

        Aus der Ferne ist eine sichere Beurteilung natürlich nicht möglich, ich sehe aber schon eine Aussicht auf Erfolg.

        Kommentar