• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Implanon+Laif900=Lh-Anstieg... kann ich schwanger werden?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Implanon+Laif900=Lh-Anstieg... kann ich schwanger werden?

    Hallo,

    ich versuche es so kurz wie möglich in Stichworten Zusammenzufassen:

    - schon seit knapp 10 Jahren verwende ich das Implanon und bin zufrieden. Meine Tage bekomme ich eigentlich nie. Im Oktober 2016 habe ich für weitere drei Jahre ein neues einsetzen lassen!
    - Seit Januar nehme ich das Laif Balance 900 und habe direkt nach einer Woche meine Tage bekommen.
    - Habe dann von einer Freundin erfahren, dass das Johanneskraut sich auf hormonelle Verhütung auswirken kann. Schreck lass nach. Im Internet stand, dass dadurch der Zyklus wieder ins Rollen kommt
    - Am nächsten Tag bin in die Apotheke und habe mir Ovulationstest gekauft um festzustellen ob mein Zyklus tatsächlich wieder aktiv ist. Prompt der erste Test zeigte einen Lh-Anstieg und die beiden Tag danach ebenfalls.
    -->Ich hatte ab dem Zeitpunkt wo ich das erfahren hatte KEINEN Sex mehr, ABER direkt an den Tagen zuvor ABER mein Freund hatte KEINEN Samenerguss. (Aber es gibt ja so viele Gerüchte über den "Lusttropfen")
    - jetzt habe ich erneut Schmierblutungen. Irgendetwas stimmt nicht... hier mal in Daten:

    30.12.2016 Beginn Einnahme Laif 900
    05.01.2017- 08.01.2017 Periode
    10.01.2014 Sex ohne Samenerguss
    11.01.2017 Sex ohne Samenerguss
    12.01.2017 Sex ohne Samenerguss, danach erfahren, dass Laif das Implanon beinträchtigen kann
    13.01.2017 LH-Test positiv
    14.01.2017 LH-Test positiv
    15.01.2017 LH-Test positive
    17.01.2017 Schmierblutungen

    Seither keinen Sex mehr vorsichtshalber......

  • Re: Implanon+Laif900=Lh-Anstieg... kann ich schwanger werden?

    Hallo,

    es kann unter Anwendung des Implanon durch verschiedene Einflüsse mal zu Zwischenblutungen kommen, der Schutz bleibt aber im beschriebenen Fall bestehen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar