• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Frage zur Einnahme von Famenita 200

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage zur Einnahme von Famenita 200

    ein freundliches hallo, ich 45 j. habe wegen unregelm.blutungen,schlafstörg.und hitzewallungen in den beginnenden wj heute von meiner gyn. famenita 200 bekommen.nun habe ich vergessen zu fragen,wie b.z.w.wann ich es einnehmen soll?können sie mir da bitte helfen?habe gelesen (beipackzettel),dass man es in der 2.zyklushälfte nehmen soll.heute ist mein 17.zyklustag.kann ich dennoch beginnen mit der einnahme?dankeschön.l.g.luise

  • Re: Frage zur Einnahme von Famenita 200

    Hallo,

    ich würde raten, jetzt mit der Einnahme zu beginnen und diese bis zum 26. Zyklustag fortzuführen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Frage zur Einnahme von Famenita 200

      ich bedanke mich.l.g.luise

      Kommentar


      • Re: Frage zur Einnahme von Famenita 200

        ein nettes hallo, ich habe nochmal ein anliegen bezügl.der vagin.einnahme von famenita.
        ich führe jetzt den 2 monat famenita 100 vaginal ab dem 12.zt. ein.ich bin auf 100 gewechselt,da ich bei 200 sehr starke unterleibsschmerzen bekommen habe.mit 100 wurde es anfangs bisschen besser.doch jetzt im 2.monat habe ich wieder ab dem tag der vaginalen einnahme (einführens) unterleibschmerzen.sobald ich aufhöre mit famenita,verschwinden die beschwerden.
        kann es sein,dass ich dies nicht vertrage?sollte ich es absetzen?ich nehme es wegen meiner (ab und an) unregelm.menstruation (beg,wechselj.). ich bedanke mich im voraus.l.g.luise

        Kommentar



        • Re: Frage zur Einnahme von Famenita 200

          Hier käme der Wechsel zu einem anderen Präparat in Frage, darauf sollten Sie Ihren Arzt ansprechen.

          Kommentar