• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Einnistungsblutung

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Einnistungsblutung

    Hallo Dr Scheufele
    Habe eine kurze Frage

    Heute befinde ich mich bei Zyklustag 24, seid gestern habe ich eine schwache erst leicht bräunliche jetzt hellrote Blutung die nicht stärker wird mit leichten Schmerzen, die mal kurz Mensartig sind und dann auch wieder mal ein leichtes Ziepen in beiden Eierstöcken. Seid 3 Tagen habe ich Grippeähnliche Symptome wie starken Husten, Kopfschmerzen, leichte Schlappheit und heute Schnupfen hinzu bekommen. Ich hatte am Eisprung und die Tage danach GV mit meinem Freund. Nach ES habe ich ein ziehen im Unterleib gespürt und ab ES 2+3 Mensartige stärkere Schmerzen nur in Ruhezuständen bekommen. Ich habe den Eisprung mit Ovulationstesten zum Zeitpunkt bestimmt und hatte auch spinnbaren ZS. Am nächsten Tag hatte ich einen kurzen LH Abfall einen Tag lang, danach und bis heute sind die Ovulationsteste positiv bzw beide Linien gleich stark und verändern sich nicht.

    Können Sie mir sagen was sie darüber denken? Und auch über den LH Anstieg? Bin um eine ehrliche Antwort und Meinung der beiden Fragen sehr dankbar.

    Viele Grüße

  • Re: Einnistungsblutung

    Hallo,

    hier wäre zunächst der weitere Verlauf abzuwarten, es kann sich einfach um hormonelle Schwankungen handeln.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Einnistungsblutung

      Vielen Dank für die schnelle Rückantwort

      Ich hatte das im letzen Zyklus genauso mit der Blutung ein paar Tage nach dem Eisprung, daraufhin war ich bei meiner FA sie sah keine Zysten o.ä nur eine leichte Reizung am Eierstock.
      Sie sagte meine Gebärmutterschleimhaut war hoch aufgebaut und die Periode wird kommen war dann aber 2 Wochen überfällig und habe wieder eine Blutung bekommen die aber nicht so stark wie die Periode war und ca 3 Tage ging.

      Wie lange dauert es ca regulär wenn die Gebärmutterschleimhaut hoch aufgebaut ist bis die Periode eintritt?

      Lg

      Kommentar


      • Re: Einnistungsblutung

        Der Blutungsbeginn kann dabei variieren und ist nicht vorhersehbar. Die Anwendung von Mönchspfeffer kann zur Regulierung des Zyklus beitragen.

        Kommentar



        • Re: Einnistungsblutung

          Werde mich diesbezüglich informieren. Vielen Dank.

          Am 23. Zyklustag habe ich die Blutung bekommen 4 Tage lang und eine Slipeinlage hat täglich fast ausgereicht. Ich denke nicht dass es die Periode war oder? Die Blutung fing bräunlich an, dann knallrot und zum Schluss wieder bräunliche. SS Teste sind negativ. Ab wieviel Tagen kann ich sicher davon ausgehen nicht Schwanger zu sein?

          Kommentar


          • Re: Einnistungsblutung

            Von einer Schwangerschaft ist dabei nicht auszugehen.

            Kommentar


            • Re: Einnistungsblutung

              Hallo Dr. Scheufele

              Heute habe ich endlich einen Termin bei meiner FA gehabt. 15 Tage bin ich überfällig. Sie sagte mir die Gebärmutterschleimhaut ist bei 6 und es ist eine kleine minimale Zyste zu sehen und viele schwarze Punkte.. Deutet das auf PCO hin und besteht überhaupt noch die Chance auf eine SS?

              Vielen Dank

              Kommentar



              • Re: Einnistungsblutung

                Nach wie vor gehe ich dabei nicht von einer Schwangerschaft aus.

                Kommentar