• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille und Magenverstimmung

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille und Magenverstimmung

    Hallo, ich habe mal eine Vielleicht dumme Frage bezüglich der Pille. Ich habe am Dienstag laut dem Arzt einen Magendarminfekt gehabt was ich aber nicht glaube da nach dreimal Toilettengang (davon 2x normal und 2x dünner) und vorher Bauchschmerzen alles wieder gut war. Am Montag habe ich mit der ersten Pille wieder angefangen die konnte ja normal wirken. Dienstagabend hätte ich wie gesagt nichts mehr und habe meine Pille genommen die auch wirken konnte. Gestern habe ich wieder normal gegessen und es war nichts. Heute habe ich auch normal gegessen musste aber eben auch nochmal auf Toilette. Anfangs war es normal und dann etwas weicher aber nicht Gang flüssig und hatte auch keine Magenschmerzen. Nehme jetzt meine Pille und bin mir auch sicher das sie drinnen bleibt. Am Sonntag vor der ganze Geschichte hatte ich ungeschützten GV. Bin ich jetzt noch Geschütz? Bzw.Muss ich sieben Tage zusätzlich verhüten? Oder kann ich wegen Sonntag rückwirkend schwanger werden? Eigentlich hat ja alles gewirkt ich weiß nur nicht wie das aussieht wenn man Magendarminfekt hatte, was ich aber nicht glaube. Kann sie dann noch wirken?

  • Re: Pille und Magenverstimmung

    Hallo,

    ich gehe hier nicht von einer Beeinträchtigung der Pillenwirkung aus.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar