• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwangerschaftsabbruch per Pille

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwangerschaftsabbruch per Pille

    Guten Tag.
    Ich habe ein kleines Problem..
    Meine ehemalige Partnerin ist/war schwanger, jedoch haben wir uns aufgrund des jungen Alters (ich 19, sie 18) gegen eine Geburt entschieden.
    Sie nahm eine Art Abtreibungspille ein (zu diesem Zeitpunkt in der 6-7 Woche schwanger).
    Sie hat daraufhin wie auch vorgesehen reguläre Blutungen bekommen.
    Nun ist es jedoch so, dass sie jeden weg geht um mich an sich zu ketten.. und hält mir ab und zu vor, dass sie doch nicht abgetrieben habe, was mir teilweise sehr stark zusetzt.
    Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit nach der Prozedur, dass sie das Kind nicht verloren hat?
    Ist es möglich, dass sie trotz Blutungen immernoch schwanger ist und das Kind sich entwickelt?

    Vorab schonmal vielen Dank für ihre Antwort.
    mit freundlichen Grüßen Altmann

  • Re: Schwangerschaftsabbruch per Pille

    Hallo,

    sicher auszuschliessen ist eine noch bestehende Schwangerschaft hier nur durch Untersuchung, dazu sollte unbedingt der Frauenarzt aufgesucht werden.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar