• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

PAP3g - Nervlich am Ende

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • PAP3g - Nervlich am Ende

    Hallo,

    ich habe in diesem Forum schon den ein oder anderen Beitrag gelesen uns möchte nun auch einmal etwas schreiben, da ich nervlich echt am Ende bin und sich in meinem Kopf die schlimmsten Horrorvorstellungen entwickeln. Vielleicht kann mir ja jemand helfen .
    Aber erst zu meiner Geschichte. Ich hatte vor knapp 4 Jahren eine Konisation, aufgrund meines Abstriches, HPV positiv und der Biopsie. Danach war ich brav alle 6 Monate bei der Vorsorge und bis jetzt War auch alles gut. Vor ein paar Wochen habe ich wieder einen Abstrich machen lassen und mein Arzt sagte mir am Telefon, dass dieser auffällig wäre. So perplex wie ich war, habe ich nicht gleich nach dem Papier gefragt. Ich ging am nächsten Tag in die Praxis und die Arzthelferin sagte mir (zumindest hatte ich das so verstanden ) Pap3d. Dies war nun vor gut 3 Wochen. Gestern war ich nochmal in der Praxis und dort sagte Mr mein Arzt, das es nicht Pap3d ist, sondern Pap3g. Er meinte, es könnte schlimm sein, aber auch harmlos. Er machte erneut einen Abstrich und einen HPV-Test. Er sagte auch, dass es von den Drüsen kommt und der Grund bei der Gebärmutter liegen könnte.
    ich bin jetzt natürlich völlig am Ende, weil ich erst 29 Jahre bin und Angst vor einer Entfernung der Gebärmutter habe. Mein Mann und ich hatten uns gerade auf Kinderwunsch eingestellt und jetzt das..... ich habe noch keine Kinder und habe Angst, dass ich nie welche bekommen kann.

    Danke schon einmal

  • Re: PAP3g - Nervlich am Ende

    Hallo,

    ein solcher Befund kann sich durchaus wieder zurückbilden, es bleibt die Kontrolle abzuwarten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: PAP3g - Nervlich am Ende

      Geehrter Dr. Scheufele,

      Wie lange dauert denn so eine Rückbildung, wenn es eintreten könnte? Also wie lange müsste man denn mindestens warten?

      Vielen Dank

      Kommentar


      • Re: PAP3g - Nervlich am Ende

        Ich würde zu einer Kontrolle nach 3 Monaten raten.

        Kommentar