• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Brustspannen...

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brustspannen...



    "Guten Abend ,Ich nehme seit über seinem Jahr die Pille und bekomme zeitgenau meine Periode(schwach/Mittel ). An meiner vorletzen Einnahmepause habe ich 2 Packung Antibiotikanehmen müssen aufgrund einer harnwegsinfektion. Während der Einnahmepause hatte ich wie gewohnt meine Periode, als die Pause vorbei war und gleichzeitig die Antibiotikaleer, habe ich wie gewohnt mit der Pillebegonnen.. und hatte nach 4 Tagen Einnahme GV... (die Kombination Pille +Antibiotika habe ich nicht gewusst) ... habe es heute erfahren und daher wurde ich panisch...

    Nun meine letzte Periode kam auch zeitgenau jedoch so stakt wie noch nie 6 Tage lang.. davon 4 Tage so stark wie noch nie ...
    nun ... fühle ich mich schlapp, habe Übelkeit und mein Kreislauf ist schwankende .. links vom bauchnabel spüre ich druck... kann es sein dass ich schwangerbin ? HELP.."

    diese frage hatten sie mir ja bereits beantwortet und ihre Antwort bestätigte ein negativer Schwangerschaftstest ...
    nun ...

    Ich nehme wie gewohnt die pille und sollte nächste Woche Freitag meine Blutungen bekommen, nun habe ich ungewöhnlicher weise 10 Tage vorher Brustspannen und leichten Ausfluss ... kann das "normal "sein?

  • Re: Brustspannen...

    Hallo,

    dabei ist von einer harmlosen, hormonellen Ursache auszugehen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Brustspannen...

      Guten Morgen Herr Doktor, Danke für Ihre Antwort .. heute habe ich starken Ausfluss (5 Tage vor abbruchsblutungen) ist dabei auch von einer harmlosen hormonellen Ursache auszugehen ?

      Das beunruhigt mich sehr, obwohl der Schwangerschaftstest vor 1.5 Wochen ja nun negativ war und sie auch unter diesen Umständen eher von keiner Schwangerschaft ausgehen würden , nur diese Beschwerden hatte ich in dieser Form noch nie .

      Kommentar


      • Re: Brustspannen...

        Ergänzung : nehme ja weiterhin die Pille - heute ist der letzte Tag der Einnahme vor der Pause ..

        Kommentar



        • Re: Brustspannen...

          Auch der Ausfluss ist hormonell bedingt und harmlos.

          Kommentar


          • Re: Brustspannen...

            Guten Abend Herr Doktor ,
            nun hatte ich am Sonntag mit meiner pillenpause bekommen und Donnerstag(gestern ) kam wie gewohnt die abbruchsblutung ,die aber nur einige Tropfen mit sich brachte, bis heute den 2. Tag der Pause ... brustspannen+ Unterleibschmerzen wie gewohnt habe ich auch ... aber ist es normal dass die Blutung so schwach ist ?

            liebe Grüße

            Kommentar


            • Re: Brustspannen...

              Das ist eine normale Variante.

              Kommentar



              • Re: Brustspannen...

                Danke für die Antwort .. die Periode verlief wie beschrieben die ersten 2 Tage schwach der 3. Tag war "normal " und am 4. Tag waren die Blutungen auch schon zu Ende ... habe dann nach der Pause wieder mit der Pille begonnen ,jedoch hab ich immernoch Bruststimmen .... kann das normal sein ? Und ich habe normalerweise 5-6 Tagen meine Periode /abbruchsblutungen ...

                LG

                Kommentar


                • Re: Brustspannen...

                  *brustspannen/ empfindliche Brust

                  Kommentar


                  • Re: Brustspannen...

                    Auch ein solcher Verlauf ist nicht ungewöhnlich.

                    Kommentar



                    • Re: Brustspannen...

                      Danke ! Gehört zum nicht ungewöhnlichen auch mit 23 Jahren weißer Ausfluss eine Woche nach der Periode trotz Pille dazu ? Könnte es eine Unverträglichkeit der Pille nach einem Jahr sein ? Wäre da ein pillenwechsel anzuraten ? Denn wenn ich diese Beschwerden habe, bekomme ich psychische Unruhe , da ich Panik vor einer möglichen Schwangerschaft bekomme, obwohl ein Test vor 2 Wochen ja negativ war und danach die Pille auch Zeitgenau genommen wurde + Abbruch s Blutungen am gewohnten Tag kamen und 4 Tage andauerten ..

                      Kommentar


                      • Re: Brustspannen...

                        Der Ausfluss sollte sich durch die Anwendung von Milchsäure regulieren lassen.

                        Kommentar


                        • Re: Brustspannen...

                          Also sind das weiterhin keine Anzeichen einer möglichen Schwangerschaft ? Milchsäuren Einnahme wodurch? Auch trotz laktoseintoleranz?

                          Kommentar


                          • Re: Brustspannen...

                            Auf eine Schwangerschaft lässt das nicht schliessen, Milchsäure kann auch in dem Fall problemlos vaginal angewandt werden (z.B. Vagiflor).

                            Kommentar