• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Panik - bin ich etwa doch schwanger

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Panik - bin ich etwa doch schwanger

    Hallo,

    ich hatte vor ca 2 Monaten schon einmal hier Rat gesucht: https://www.onmeda.de/forum/gyn%C3%A...ttelvergiftung

    Seitdem habe ich aus Angst, schwanger zu sein 2 Tests von zwei verschiedenen Herstellern gemacht. Einen relativ früh mit Morgenurin (etwa da, wo ich meine Periode bekommen sollte - mache llz) und einen ca 5 Wochen nach dem Vorfall später am Tag. Beide negativ. Jedoch habe ich nun seit einigen Tagen schmerzende Brüste (seitlich sehr druckempfindlich), hatte morgens Verdauungsprobleme (keine Übelkeit) und Kreuz- und Bauchschmerzen. Zudem musste ich letzte Woche aufgrund einer Mandelentzündung 3 Tage Antibiotikum nehmen, welches aber wohl nicht mit der Pille Wechselwirkung haben soll, zudem hatte ich davor ja schon ganze 8 Wochen die Pille durchgenommen.

    Dieses Wochenende sollte ich nach 3 eingenommenen Blistern meine Regel bekommen, doch macht mich alles, was ich über meine Symptome recherchiert habe zutiefst unsicher. Es gibt anscheinend unzählige Beispiele, die trotz Pille, Regel und negativem sst schwanger waren?!? Wie kann ich denn da überhaupt sicher sein? Ich lebe Zzt im Ausland und müsste mir erst einen Gyn suchen. Zudem heirate ich in 6 Monaten, weswegen eine Schwangerschaft gerade eine Katastrophe wäre....

    Hilfe!

  • Re: Panik - bin ich etwa doch schwanger

    Hallo,

    hier ist wirklich von harmlosen, hormonellen Schwankungen und nicht von einer Schwangerschaft auszugehen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar