• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Angst vor HPV

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Angst vor HPV

    Hallo!

    Ich habe da mal eine Frage, die mir keine Ruhe lässt...

    Ich bin 23 Jahre jung und bin seit 1 1/2 Jahren in einer Beziehung. Diese ist auch meine erste. Ich hatte noch nie einen Freund. Bin da ein Spätzünder. Seit etwas über einem Jahr haben wir Sex.

    Damals wollte ich mich gegen HPV impfen lassen, als die Impfe ganz neu auf den Markt gekommen war, hatte es dann aber doch gelassen, da mir die Frauenärztin sagte dass schon 3 Mädchen daran verstorben seien und das ganze noch nicht so genau erforscht ist was Nebenwirkungen angeht. Gut, daher hab ich es gelassen und da ging das ganze Thema dann erstmal unter. Aber da ich eh keinen Freund hatte, ging ich davon aus, dass sie sowieso zum damaligen Zeitpunkt noch garnicht von nöten ist.

    Jetzt bin ich 23 und habe regelmäßig Sex. Immer mit Kondom. Allerdings kommen auch mal die Finger meines Partners zum Einsatz und da fängt njn schon meine erste Sorge an: Kann er mich mit seinen Fingern nit HPV infizieren? Bzw sich das irgendwo auf einer öffentlichen Toilette einfefangen haben?

    Ich war Anfang November beim Frauenarzt und sie wollte sich nach ca 3 Wochen melden ob der Abstrich auffällig ist. Hat sie nicht getan, jetzt gehe ich davon aus, dass da nichts ist.

    Jetzt komme ich zur nächsten, mir ganz wichtigen Frage:

    Ist es sinnvoll mich gegen HPV impfen zu lassen? Denn man sagt ja, dass wenn schon eine Infektion stattgefunden hat, eine Impfung nichts mehr bringen wird. Ich habe höllische Angst vor Gebärmutterhals/Mund/Rachen und Kehlkopfkrebs...
    Ich hab im November meinen ersten Abstrich bekommen. Der war ja negativ. Aber was ist, wenn ich vor 1 oder 2 Jahren schon eine HPV ohne zu wissen gehabt habe?
    Kann man das Anhand eines Testes Nachweisen ob da schonmal eine Infektion stattgefunden hat? Ich hab mal was von L 1 gehört. Ist das so ein Test?

    Und wie lange braucht das Virus, bis es im Körper von selbst ausgeheilt wurde?

    Fragen über Fragen,
    Ich danke Ihnen sehr für Ihre Antworten im vorraus.Momentan raubt mir das ganz schön die Nerven, sodass ich nicht mehr ruhig schlafen kann..

    MfG, YukiPie

  • Re: Angst vor HPV

    Hallo,

    zu einer Ansteckung mit HPV kann es nur bei direktem Kontakt mit vorhandenen Feigwarzen kommen. Ich würde von einer Impfung eher abraten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar