• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Keine Periode trotz Pille

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Keine Periode trotz Pille

    Guten Morgen,

    ich nehme seit 3 Jahren die Pille Dienovel ein und bin sehr zufrieden.

    Vorletzte Woche war ich beim FA zur allgemeinen Untersuchung. Danach hatte ich eine leichte Schmierblutung, was laut meinem FA kurz vor der Periode aufgrund der empfindlichen Gebärmutterschleimhaut normal ist.

    Letzte Woche hatte ich nämlich Pillenpause und hätte meine Regel kriegen sollen, jedoch blieb diese aus. Am Mittwochabend stellte ich auf der Toilette eine minimale Schmierblutung fest, die ich aber nur für 1-2 Tage hatte. Die Verwendung des Tampons daraufhin hat sich kaum gelohnt.

    Jetzt bin ich beunruhigt. Ich nehme meine Pille regelmäßig ein, habe sie nie vergessen und nur gelegentlich 1-2 Stunden später als sonst eingenommen.

    Letzte Woche war ich ungewohnt starkem Stress ausgesetzt: Habe nach langer Pause wieder gearbeitet und Verantwortung übernommen, die ich sonst nicht gewohnt bin – inkl. Bauchweh vor Nervosität. Ich erinnere mich in meinen 3 Jahren Pille ein weiteres Mal nicht meine Regel bekommen zu haben, als ich ebenfalls starker psychischer Belastung ausgesetzt war.

    Muss ich mir Sorgen machen?

    Heute ist die Pillenpause zu Ende und ich werde die Dienovel wie gewohnt abends einnehmen.

  • Re: Keine Periode trotz Pille

    Hallo,

    Stress kann durchaus die Ursache eines solchen Verlaufs sein, ein Grund zur Sorge besteht dabei nicht.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Keine Periode trotz Pille

      Hallo Herr Dr. Scheufele,

      vielen Dank. Eine Frage noch: Inwieweit kann denn Stuhlgang eigentlich die Wirkung der Pille beeinflussen/beeinträchtigen?

      Kommentar


      • Re: Keine Periode trotz Pille

        Es kommt nur bei Durchfall innerhalb von 4 Stunden nach der Pilleneinnahme zu einer Beeinträchtigung der Wirkung.

        Kommentar