• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Doppeleinnahmen

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Doppeleinnahmen

    Hallo liebes Forum,

    ich nehme die Minipille Evakadin ein (28 Tage lang ohne Pause) und habe innerhalb von 2 Wochen insgesamt 6 zusätzliche Pillen genommen, in mindestens 1 Tag Abstand, an dem ich nur eine Pille
    genommen habe. Ich habe also nicht 6 Tage hintereinander immer 2 Pillen genommen, sondern immer mit Abstand dazwischen. Meistens aus ganz banalen Gründen, z. B. da ich unsicher war, ob ich doch eine genommen hatte oder nicht, bei zu weichem Stuhlgang etc.
    Wirkt sich das negativ auf den Schutz aus und kann sich mein Körper an die nun etwas
    höhere Dosis gewöhnen?

  • Re: Doppeleinnahmen

    Hallo,

    hier ist noch von erhaltenem Schutz auszugehen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Doppeleinnahmen

      Vielen Dank für die schnelle Antwort!
      Jetzt habe ich doch noch eine kleine Frage dazu.
      Gestern habe ich 3 Stunden nach Pilleneinnahme Stuhlgang gehabt (zwar harter Stuhlgang mit Blut, was von einer Analfissur kommt), jedoch habe ich auf dem Toilettenpapier noch gesehen, dass der Stuhlgang auch etwas flüssig war und habe vorsichtshalber eine Pille nachgenommen. War dies überflüssig? Ist nun die Pillenwirkung abgeschwächt, da ich jetzt nach den 6 zusätzlichen Pillen (verteilt auf 2 Wochen) gestern noch eine Pille genommen habe, und nun 2 Tage hintereinander 2 Pillen genommen habe. Ab wann könnte ich wieder geschützten Geschlechtsverkehr haben?
      Ich danke Ihnen vielmals im Voraus!

      Kommentar


      • Re: Doppeleinnahmen

        Auch dabei besteht die Pillenwirkung noch, dennoch sollten Sie möglichst auf häufige Doppeleinnahmen verzichten.

        Kommentar



        • Re: Doppeleinnahmen

          Vielen Dank für Ihre Antwort!
          Ab wann gilt denn die Pillenwirkung nicht mehr, also bei wievielen Doppeleinnahmen?

          Kommentar


          • Re: Doppeleinnahmen

            Es tut mir leid für die vielen Fragen, jedoch bin ich wirklich etwas verzweifelt und bisschen paranoid geworden wegen der Pilleneinnahme.
            Ich habe nun leider heute morgen, also 12 Stunden nach der normalen Pilleneinnahme, nochmals eine Pille nachgenommen, weil ich sie gestern Abend nicht beim Schlucken gespürt hatte und wollte sichergehen. Ich habe also in letzter Zeit insgesamt 8 Pillen nachgenommen (innerhalb von 18 Tagen). Heute habe ich dann insgesamt 2 Pillen an einem Tag eingenommen (Doppeleinnahmen von gestern und regulär eine am Abend). Sollte ich lieber die nächsten 7 Tage die Pille wieder 'normal' einnehmen? Da ich auch morgen meinen Freund wiedersehen werde, würde ich mich über eine Antwort freuen, ob ich zusätzlich mit Kondom verhüten sollte.

            Kommentar


            • Re: Doppeleinnahmen

              Erst wenn Sie die Pille mehr als 2 Tage in Folge doppelt einnehmen, wird der Schutz gefährdet.

              Kommentar



              • Re: Doppeleinnahmen

                Vielen Dank, Dr. Scheufele!
                Also ist es bei mir nun nicht notwendig, zusätzlich mit Kondom zu verhüten?

                Kommentar


                • Re: Doppeleinnahmen

                  Vielen Dank, Dr. Scheufele!
                  Also ist es bei mir nun nicht notwendig, zusätzlich mit Kondom zu verhüten?
                  Da der Schutz noch vorhanden ist, ist auch keine zusätzliche Verhütung notwendig.

                  Katzenauge

                  Kommentar


                  • Re: Doppeleinnahmen

                    Vielen Dank für Ihre Antwort!

                    Kommentar



                    • Re: Doppeleinnahmen

                      Hallo,
                      ich habe eine Frage bezüglich der Doppeleinnahme: Ich nehme ja die Evakadin 28 Tage lang durch, ist deshalb der Zeitpunkt der Doppeleinnahme nicht relevant? Ich habe nämlich am ersten Tag der neuen Blistereinpackung eine Doppeleinnahme gemacht und habe mich das gefragt.
                      Freue mich sehr auf eine Antwort!

                      Kommentar


                      • Re: Doppeleinnahmen

                        Eine solche Doppeleinnahme ist unabhängig vom Zeitpunkt kein Problem.

                        Kommentar


                        • Re: Doppeleinnahmen

                          Sehr geehrter Herr Scheufele,
                          ich habe gestern wie gewohnt um 21:30 meine Pille eingenommen, dann um 2:00 nochmal. Heute morgen musste ich mich um halb 11 übergeben. Kann das an der Doppeleinnahmen liegen, dass ich mich übergeben musste und ist die Pillenwirkung nun noch gegeben?
                          Vielen Dank im Voraus!

                          Kommentar


                          • Re: Doppeleinnahmen

                            Eine solche Doppeleinnahme sollte kein Erbrechen auslösen, der Schutz bleibt aber erhalten.

                            Kommentar


                            • Re: Doppeleinnahmen

                              Danke für Ihre Antwort. Bleibt der Schutz erhalten, da ich nicht innerhalb von 4 Stunden erbrochen habe?

                              Kommentar


                              • Re: Doppeleinnahmen

                                Bleibt der Schutz erhalten, da ich nicht innerhalb von 4 Stunden erbrochen habe?
                                Richtig!
                                Und auch die Doppeleinnahme wirkt sich nicht auf den Schutz aus!

                                Katzenauge

                                Kommentar