• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

10 negative Tests, US nichts zu sehen, Schwangerschafsanzeichrn bleiben

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 10 negative Tests, US nichts zu sehen, Schwangerschafsanzeichrn bleiben

    Guten Tag zusammen,

    Habe in den letzten 3 Monaten bestimmt 10 Schwangerschaftstest gemacht. Und war zig mal beim Arzt. Sowohl dieser als mein Freund halten mich schon für absolut wahnsinnig.

    Hab vor drei Monaten die Pille danach genommen und Angst, das dies zu spät war und nicht mehr gewirkt hat. Seit dem habe ich die Pille immer regelmäßig genommen und wir hatten auch nur mit Kondom. Heißt wenn ich schwanger bin, müßte ich bereits in der 14 Woche sein. (Letzte Regelblutung 10.08.2016)

    Letzter Ultraschall war vor 4 Wochen. Also Woche 10. Da hätte man ja schon was auf dem Ultraschall sehen müssen. Da war jedoch nichts. Es war zwei Tage nach meiner Abrruchblutung und die Frauenärztin sagte mir, dass die Schleimhaut nur sehr dünn aufgebaut ist, wie es normal nach der Blutung ist.

    Vor einer Woche wurden bei mir Clamydien diagnostiziert gegen die ich jetzt Antibiotikum nehmen muss.

    Hab seit Wochen so viele Schwangerschafsanzeichrn. Spannen und wachsen der Brüste, ständige Übelkeit, Unterleibsschmerzen, schwinfelgefühle, und das sichere Gefühl schwanger zu sein.

    Kann sein, dass die Clamydien den Test ins negative Verunreinigen? Oder er jetzt durch h das antibiotika verfälscht wird?

    Hab solche Angst schwanger zu sein ohne es zu merken.
    Aber dieses ungute Gefühl geht einfach nicht weg

    Und man hört immer von Frauen, wo die Tests nicht anschlagen und wo man wochenlang nichts auf dem Monitor sehen kann. Oder sind das Internet Lügen?

  • Re: 10 negative Tests, US nichts zu sehen, Schwangerschafsanzeichrn bleiben

    Deine Schwangerschaft findet im Kopf statt !

    Solltest Dir mal Gedanken darüber machen, ob Du nicht besser einen Psychologen wegen Deiner unrealistischen Gedankengänge bzw. Zwangsgedanken aufsuchen solltest.

    Hast Du kein schlechtes Gewissen, wenn Du aufgrund von unnötigen teuren Doppelbesuchen bei Ärzten immense Kosten verursachst ?

    Kein Wunder, dass die Gesundheitsreform und die Kosten für die Krankenkassen aus den Nähten platzt !



    Kommentar


    • Re: 10 negative Tests, US nichts zu sehen, Schwangerschafsanzeichrn bleiben


      E wäre verwunderlich wenn drei Einnahmen der PD keine NW hätten und dazu gehören auch solch (angebliche) Schwangerschaftssymptome.
      Du hast einfach deinen Hormonhaushalt ruiniert, der muss sich erst einmal wieder erholen.

      Kommentar


      • Re: 10 negative Tests, US nichts zu sehen, Schwangerschafsanzeichrn bleiben

        Sollte nicht drei sondern "die" heißen.

        Ich denk mal einfach die PD hatte NW und du hast dich so hinein gesteigert das dein Hormonhaushalt noch mehr belastet wurde.
        Bei einer Untersuchung wäre eine Schwangerschaft bemerkt worden, aber wenn nicht einmal eine Untersuchung beruhigen kann, wo der Arzt quasi in dich hineinsieht, wie sollte das dann einem Forum möglich sein?

        Kommentar