• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Durchgehende Blutung trotz Pilleneinnahme (4Monate)

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Durchgehende Blutung trotz Pilleneinnahme (4Monate)

    Hallo Herr Dr. Scheufele,
    Ich nehme seit 4 Monaten die Pille (Dienovel) wegen sehr starker Regelbeschwerden (in Absprache mit meinem Gyn sogar ohne Pillenpause). Seit dieser Zeit habe ich täglich Blutugen, ich habe wenige einzelne Tage in denen ich nur Ausfluss habe.
    Die Unterleibsschmerzen und Krämpfe, die ich während der Regel immer hatte habe ich jetzt täglich, auch an denen Tagen an denen ich keine Blutung habe.
    Die Einnahmezeit habe ich nach ca. 3 montägiger Einnahme um ca. 2 Stunden nach hinten verlegt, hier fällt mir die pünktliche Einnahme auch leichter. War das ein Problem? Die Probleme hatte ich vorher auch schon.

    Die fast durchgehenden Krämpfe, Schmerzen und Blutungen machen mich langsam echt fertig.
    Bevor ich mit der Pille begann hatte ich meine Periode schon ca. 4 Jahre.

    Liegen diese Probleme an der Pille? Und v.a. sind diese durchgehenden Blutungen normal? Sollte ich mir sorgen machen?

    Ich bitte um Ihre Antwort,
    Hope89

  • Re: Durchgehende Blutung trotz Pilleneinnahme (4Monate)

    Hallo,

    ich würde hier zur Einlage einer Pause nach jeweils 3-wöchiger Pilleneinnahme raten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar