• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zwischenblutung?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zwischenblutung?

    Hallo,
    Ich nehme die Pille Evaluna20 nun schon seit einem Jahr. Bisher gab es nie Probleme. Nun häuften sich aber einige Zwischenfälle die mich stark verunsichern:

    - am 30.10 habe ich eine neue Blisterpackung begonnen, am 31.10 musste ich gut 5 Stunden nach der Einnahme erbrechen. Auch am Tag danach ich mehrfach gespuckt, konnte die nächste Pille aber wie gewohnt nehmen und musste danach nicht mehr brechen.

    Zunächst habe ich mir keine weiteren Gedanken gemacht, da die Packungsbeilage angiebt, dass der Wirkstoff nach 3-4 Stunden aufgenommen ist. Trotzdem haben wir ab da mit Kondom verhütet

    - nachdem ich mich nochmals eingelesen hatte bekam ich bedenken, da es ja in der ersten Woche geschah und ich in der Woche zuvor (Pillenpause) Sex ohne Kondom hatte. Also rief ich bei meinem Frauenarzt an, die Sprechstundenhilfe ging aber garnicht auf meine Frage ein ob irgendetwas passiert sein könnte sondern meinte wir sollten den ganzen Zyklus lang zusätzlich verhüten (Seit ich mich übergeben musste fand kein Geschlechtsverkehr ohne Kondom mehr statt)

    - Nun habe ich gestern und heute eine Zwischenblutung (gestern bräunlich schmierig, heute erst rotflüssig, dann bräunlich) bekommen was bisher nie vorkam. Zudem ist mein Stuhlgang etwas weicher, was bei mir sonst immer während der Periode/Abbruchblutung der Fall war. (Eigentlich erwarte ich meine Abbruchblutung am 22.11.)


    Das ist also meine Situation die mir gerade Sorgen macht.

    Besteht denn die Möglichkeit einer Schwangerschaft?
    Theoretisch dürfte der Schutz der Pille doch nie unterbrochen gewesen sein?

    Solllte meine Abbruchblutung wie gewohnt eintreten, kann ich dann davon ausgehen nicht Schwanger zu sein?

    Natürlich werde ich einen Termin beim FA ausmachen, das braucht bei meiner Ärztin aber oft eine Weile, daher wollte ich hier schonmal Informationen einholen.

    Vielen Dank im Voraus fürs Lesen und (hoffentlich) Beantworten!
    liebe Grüße,


  • Re: Zwischenblutung?

    Hallo,

    ich sehe hier absolut keinen Grund zur Sorge und halte eine zusätzliche Verhütung nicht für notwendig.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar