• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zyste im Unterleib

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zyste im Unterleib

    Ich bin 18 Jahre alt und gerade umgezogen und hatte nun seit 2 Wochen Probleme mit einer Eierstockentzündung. Ich war bei einer neuen Frauenärztin (wg. neuer Stadt, etc.), habe eine woche lang Antibiotika genommen und war gestern zur Kontrolle wieder dort. Entzündung ist besser geworden, meine Blutwerte sind auch (bis auf die Vitamine und Eisen) im Normalbereich. Sie hat aber gestern eine 2cm große Zyste im Bereich der Gebärmutter/ des Eierstocks (rechts) gefunden, was wahrscheinlich die Ursache der Verlängerung meiner Regelblutung in den letzten beiden Zyklen war. Sie meinte, ich solle mir keine Sorgen machen, ich müsse auch nicht mehr zur Kontrolle hin und das wär harmlos. Sie hat mir auch eine Vaginalspülung und Cyklokapron verschrieben, wenn ich wieder eine Blutung bekomme. Ich habe jetzt aber Beschwerden, wenn ich mich hinsetze oder aufstehe und auch beim Gehen schmerzt es rechts in der Leiste. Ich mache mir große Sorgen und möchte gerne wissen, ob das normal und nichts Beunruhigendes ist. Hinzuzufügen wäre noch, dass ich seit ca. 1,5 mit der Goldspirale verhüte, mit dieser aber nie Probleme hatte. Danke im Voraus für die Antworten!

  • Re: Zyste im Unterleib

    Hallo,

    bei diesem Befund sind solche Beschwerden ungewöhnlich. Wenn Sie weiter anhalten, würde ich zu erneuter Kontrolle raten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Zyste im Unterleib

      Vielen Dank für Ihre Antwort, Herr Dr. Scheufele!
      Ich dachte mir schon, dass das nicht normal ist. Im Verlauf des gestrigen Abends sind die Schmerzen unerträglich geworden, woraufhin ich ins Krankenhaus gefahren bin, wo mir gesagt wurde, dass ich angeblich 2 Zysten gehabt habe und eine davon geplatzt ist, was mir diese Höllenqualen beschert hat. Die andere Zyste ist nach wie vor da. Denken Sie, eine zweite Meinung wäre sinnvoll? Ich mache mir immer noch Sorgen und weiß nicht, ob ich einen weiteren Arzt aufsuchen soll.

      Kommentar


      • Re: Zyste im Unterleib

        Die Beschwerden sollten in dem Fall nachlassen. Sonst wäre das Einholen einer zweiten Meinung ratsam.

        Kommentar