• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lange Schmierblutung hört nicht auf

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lange Schmierblutung hört nicht auf

    Hallo!

    Ich habe im Moment ein Problem mit anhaltenden Schmierblutungen.
    Am 01.10. bekam ich pünktlich meine Periode (ich verhüte nicht hormonell und nehme auch sonst keine Medikamente, Schwangerschaft ist ausgeschlossen). Sie war schwächer und einen Tag kürzer als sonst (6 Tage), aber sonst normal. Richtige Bauchkrämpfe hatte ich auch nicht, was mir natürlich recht war ;-)
    Dann war etwas über 2 Wochen Ruhe. Am Zyklustag 22. begann eine leichte Blutung.
    Ich dachte mir na gut, dann kommt jetzt schon die nächste Periode, so sehr kurze Zyklen können ja mal vorkommen ausnahmsweise (habe sonst mehr als 30 Tage Zyklus)
    Nun bin ich aber an Tag 35 angelangt und die Schmierblutung ist schon 14 Tage lang unverändert vorhanden.

    Sie ist sehr schwach. Ich brauche keine Binden oder Tampons. Merke aber jedes Mal auf der Toilette, dass ein bisschen Blut vorhanden ist (defintiiv nicht aus dem Urin). Mal ist die Schmierblutung braun, meistens aber rosa/hellrot. Es ist entweder "pur" oder durchsichtiger Schleim mit Blutfäden drin. Mal ist stundenlang gar nichts, dann kommt es aber wieder.
    Infektionszeichen (Jucken, Geruch) habe ich nicht.
    Heute (ZT 35) habe ich Unterleibsziehen bekommen, wie wenn sich die Periode ankündigt (ist aber noch nicht der Fall)

    Einen Frauenarzt-Termin habe ich leider erst für in zwei Wochen bekommen. Man sagte mir am Telefon, es sei nur dringender, wenn es sehr stark wird oder andere Probleme dazukommen. Wenn ich jetzt meine Periode bekomme, solle ich schauen, ob sich danach dann auch die Schmierblutung erledigt hat oder nicht.

    Trotzdem bin ich sehr beunruhigt.
    Ich hatte schonmal vor ziemlich genau einem Jahr unter starkem Stress, da hatte sich die Schmierblutung aber nach 14 Tagen erledigt.
    Stress habe ich jetzt auch wieder, dachte erst das käme wieder daher und würde auch wieder von alleine gehen. Aber danach sieht es diesmal gar nicht aus?!
    Für eine normale Vorblutung vor der Periode ist das ja auch viel zu lang!?

  • Re: Lange Schmierblutung hört nicht auf

    Nachtrag: Und just nach Abschicken des Beitrags merke ich, dass das Ziehen stärker wird und auch eine "richtige" Blutung einsetzt. Nicht besonders stark, aber ungefähr wie wenn meine normale Periode losgeht.
    Gestern hatte ich auch Symptome wie wenn ich PMS habe.

    Kann ich das nun als einsetzende Periode werten und entspannt sein oder ist das eine Verschlimmerung einer anderen Blutung?!
    Aber mit rund zwei Wochen Schmierblutung?! Die sollten doch maximal wenige Tage vorher kommen?

    Kommentar


    • Re: Lange Schmierblutung hört nicht auf

      Hallo,

      ich gehe hier auch von einer harmlosen, hormonellen Regulationsstörung aus, Sie sollten den weiteren Verlauf abwarten.

      Gruss,
      Doc

      Kommentar


      • Re: Lange Schmierblutung hört nicht auf

        Hallo Dr. Scheufele, danke für Ihre Antwort.
        Wie lange wartet man bei so etwas maximal ab, bevor man handeln muss?
        Der tägliche Blutverlust ist nicht groß, aber auch ein paar Tropfen jeden Tag läppern sich...?
        Ich nehme momentan auch Eisentabletten, vorsorglich, kann das die Blutung beeinflussen?

        Gestern/heute wurde die Blutung "schubweise" etwas stärker und mit leichtem Unterleibsziehen. Ich weiß nun selbst nicht, ob das eine sehr sehr schwache Periode ist oder immernoch eine Schmierblutung?!

        Kommentar



        • Re: Lange Schmierblutung hört nicht auf

          Ich würde raten, eine weitere Woche abzuwarten.

          Kommentar