• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwache oder gar keine Blutung trotz Pille?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwache oder gar keine Blutung trotz Pille?

    Hallo liebe Leute,

    ich bin im Moment ein wenig auf 180 und mache mir wahrscheinlich mehr Sorgen, als notwendig. Aber so bin ich eben. Am Dienstag habe ich die letzte Pille aus meinem Blister genommen. Für gewöhnlich bekomme ich meine Blutung immer freitags, mal morgens, mal mittags, mal auch erst nachmittags, und auch immer mit Unterleibsschmerzen. Seit ich die Pille nehme (und ich nehme sie schon mehr als fünf Jahre), ist meine Blutung aber ohnehin schon reduziert und dauert auch nur zwei bis drei Tage.
    Ich hätte heute also eigentlich den ganzen Tag mit Unterleibsschmerzen im Bett liegen und meine Blutung bekommen sollen. Sie ist auch da, nur um einiges schwächer als sonst. Es ist bisher eigentlich keine richtige Blutung, sondern eher nur eine bräunliche Schmierblutung. Und Schmerzen habe ich auch nur minimal, wenn überhaupt. Wir haben erst viertel nach 5 am Abend und ich mache mir schon Sorgen. Dabei habe ich noch nie Einnahmefehler bei der Pille gemacht, also auch diesen Monat nicht. Ich habe keine Medikamente genommen, die Wechselwirkungen verursachen können, ich hatte kein Erbrechen und keinen Durchfall und habe die Pille auch jeden Tag zur gleichen Uhrzeit genommen (+/- 1-2 Stunden, da ich sie immer nehme, wenn ich ins Bett gehe, aber auf jeden Fall immer um die 22 Uhr).
    Trotzdem schiebe ich jetzt totale Panik, dass ich schwanger sein könnte, obwohl ich weiß, dass die Wahrscheinlichkeit sehr gering ist. Diesen Monat war es nur anders, dass ich in den letzten Tagen der Einnahme ein wenig Schmierblutungen hatte, aber das hatte ich vor ein paar Monaten schon einmal und dachte mir deswegen, dass ich vielleicht eine andere Pille brauche.
    Außerdem hatte ich diesen Monat donnerstags schon eine leichte Blutung (und Unterleibsschmerzen!), obwohl ich sie ja erst immer freitags bekomme. Aber das hatte ich vor ein paar Monaten auch schon einmal.
    Nun steht ja auch in der Packungsbeilage der Pille, dass die Monatsblutung durchaus auch mal schwächer ausfallen oder sogar ganz ausbleiben kann. Oder vielleicht kommt sie bei mir diesen Monat auch nur etwas später, wer weiß. Vielleicht habe ich mir jetzt auch einen derartigen Stress gemacht, dass mein Körper da einfach mitzieht und mich jetzt zappeln lässt. Aber ich bin gerade echt nervös. Kann es denn sein, dass nach Jahren der Einnahme plötzlich die Blutung so schwach sein kann? Ich nehme die Pille Maxim.

    Liebe Grüße,
    R.

  • Re: Schwache oder gar keine Blutung trotz Pille?

    Hallo,

    solche Blutungsvarianten sind völlig normal und kein Grund zur Sorge.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar