• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Labienschwellung zum Eisprung

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Labienschwellung zum Eisprung

    Hallo,
    Ich habe vor ca. 3 Monaten die Pille abgesetzt, da wir uns ein zweites Kind wünschen.
    Im ersten Zyklus hat mein Körper total verrückt gespielt. Zu erst hatte ich eine Blasenentzündung (was nichts mit GV zu tun hatte, mein Mann war nicht da). Dann einen Pilz und kurz drauf (die rechte Labie war sehr stark geschwollen, diese ust bei der Geburt unseres ersten Kindes satrk gerissen) einen Labienabzess ,ich war allerdings bei einem Bereitschaftsnotdienst und es war ein Kinderarzt vor Ort. Dieser hat mir Sitzbäder empfohlen, die sehr gut geholfen haben. Tags drauf war ich bei meiner Frauenärztin und es war so gut wie alles weg, von daher geht sie nicht davon aus, dass es ein Labienabzess war. Der "Abszess" war in diesem Zyklus nach meinem Eisprung.

    In dem letzten Zyklus war erst alles gut, bus es zum Eisprung zu ging. Die Labie war wieder geschwollen und ich habe Sitzbäder gemacht. Es war aber noch nicht halb so wild wie im ersten Zyklus. Nach ein pasr Tagen, nach dem Eisprung, war alles wieder verschwunden.

    Nun habe ich ca. Samstag wieder mein Eisprung und das ganze fängt schon wieder an.

    Ich schreibe hier nun weil wir umgezogen sind und ich noch keine neue Ärztin/Arzt habe.

    Liegt es an der Durchblutung beim Eisprung das die Labie so schwillt oder, was der Arzt im Krankenhaus meinte, sind Drüsen beim Nähen der Geburtsverletzung zerstört oder beschädigt o.ä. worden.

    Und was kann ich tuen? Denn, dass das um den Eisprung ist, ist sehr suboptimal.

    Vielen Dank

  • Re: Labienschwellung zum Eisprung

    Hallo,

    mein Intimbereich ist auch in der Zeit vor dem Eisprung geschwollen und ich habe Schmerzen. Ich finde dies auch kontraproduktiv wenn man ein Kind zeugen möchte. Habe zwar mehr Lust aber es würde dann beim Sex mehr weh tun und das ist ja nicht der Sinn. Da hat sich die Natur ja was ausgedacht mit uns Frauen.

    LG

    Kommentar


    • Re: Labienschwellung zum Eisprung

      Das ist ja auch blöd.
      Schmerzen habe ich an sich nicht. Und ich hatte es nicht beim ersten Kinderwunsch, erst jetzt nach der Geburt und nur da wo genäht worden ist

      Kommentar


      • Re: Labienschwellung zum Eisprung

        Hallo,

        eventuell käme hier eine operative Revision des Nahtbereiches in Frage.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar