• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bauchspiegelung und möglicher Zeitraum einer Einnistung bzw Befruchtung

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bauchspiegelung und möglicher Zeitraum einer Einnistung bzw Befruchtung

    Hallo ich habe seit fünf Wochen unklare unterbauchschmerzen auf Verdacht mit adenomysose bin aber laut Arzt voll Empfängnis bereit und meine Eierstöcke und Hormon Werte sind top. Nun kurz gefasst ich habe diesen Sonntag das Ende meiner Periode gehabt und die fruchtbarentage momentan habe und ich hatte Geschlechtsverkehr direkt nach der Periode , da ich gerne ein Kind noch möchte eigentlich. Jetzt ist es leider so, dass ich diesen Freitag die Bauchspieglung habe und denke das es geklappt hat doch ich habe Angst dass sich dadurch das kleine nicht Vlt einnisten kann oder zerstört wird oder es klappt aber Schäden trägt.. Was passiert nun wenn die Befruchtung geklappt hat und ich dann die Bauchspieglung habe ? Was mache ich nun? Kann den Termin net mehr absagen und hab Angst dass ich deswegen das Kind was sich wohlmöglich bis dahin eingenistet hat abgeht durch die Bauchspieglung bzw auch die Gebärmutter mit durchsucht wird.. Was mache ich jetzt? Wie finde ich raus das es geklappt und ich blos net die Spieglung mache.. Bin durcheinander habe jetzt ein Jahr gewartet und leider vergessen dass ich die Bauchspieglung habe... Nun das sind nur 5 Tage zwischen des gv und die höchste Chance das es geklappt hat in dieser Zeit kann man das nicht sagen ob da was ist oder ? Bitte schnelle Antworten

  • Re: Bauchspiegelung und möglicher Zeitraum einer Einnistung bzw Befruchtung

    Hallo,

    wenn Sie in der Hinsicht sichergehen wollen, könnte man den Eingriff leider nur verschieben.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar