• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Angst vor Krebs

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Angst vor Krebs

    Sehr geehrter Herr Dr. Scheufele,

    ich bin 43 Jahre alt und leide unter folgenden Symptomen:
    - sehr starke Periode ( Zyklus ca. 32 Tage)
    - Eisenmangelanämie
    - seit Monaten breiiger Stuhl / Durchfall
    - Wehenartige Schmerzen im unteren Rücken vor der Periode
    - Gewichtsabnahme von ca. 6 kg in einem Jahr ( ernähre mich aber auch sehr einseitig wegen zahlreicher Unverträglichkeiten)

    Mein Gynäkologe konnte ein Myom im Ultraschall sehen sowie eine verdickte Gebärmutterwand und etwas Wasser hinter der Gebärmutter ( die nach hinten geneigt ist) . Die Eierstöcke waren unauffällig.

    Von sich aus hätte er keine Notwendigkeit zum weieren Handeln gesehen, da ich aber Angst habe, dass es sich um etwas Bösartiges Handeln könnte, schlug er eine Ausschabung mit histologischer Untersuchung des Gewebes vor.
    Nun bin ich unsicher, ob eine Ausschabung der richtige Weg ist.
    Wäre es nicht sinnvoller, eine Gebärmutterspiegelung oder Bauchspiegelung zu machen, um zu schauen, ob und wo Myome oder evtl. Endometriose vorliegt?

    Könnten meine Symptome auch auf einen Eierstock- oder Gebärmutterkrebs hindeuten?

    Danke für Ihre Antwort
    Fiony

  • Re: Angst vor Krebs

    Hallo,

    ich sehe hier auch nicht unbedingt einen Handlungsbedarf, würde aber die Spiegelung dann für den besseren Weg halten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar