• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schmerzen/Beschwerden (nach) Scheidenpilz

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmerzen/Beschwerden (nach) Scheidenpilz

    Guten Abend,

    ich bin leider inzwischen etwas verzweifelt und hoffe, Sie können mir vielleicht helfen.

    Ich hatte vor ein paar Wochen den Verdacht, mir einen Scheidenpilz eingefangen zu haben. Ich habe mir Fungizid aus der Apotheke geholt, 3 Tage lang die Zäpfchen angewendet und ca 2 Wochen lang die Creme genutzt. Nach ein paar Tagen setzte auch eine Besserung ein, der Juckreiz ist deutlich besser geworden und auch die Schmerzen beim Wasserlassen und ein Brennen beim Auftragen der Creme waren einigermaßen abgeklungen. Hin und wieder habe ich ein leichtes Jucken verspürt, aber das trat eher im Laufe des Tages auf und ich habe es auf die etwas eng sitzende Jeans geschoben. Zu Hause in bequemer Kleidung war dann alles in Ordnung.
    Letztes Wochenende habe ich nach dem GV mit meinem Freund leichte Beschwerden gehabt, ein leichtes Brennen bzw Wundgefühl, da wir aber natürlich eine Pause wegen des Pilzes eingelegt haben, kam mir das nicht bedeutend ungewöhnlich vor.
    Heute habe ich aber während und nach dem GV starke Beschwerden gehabt, es hat stark gebrannt, auch das Wasserlassen danach war schmerzhaft.

    Ich werde kommende Woche zu meinem Gynäkologen gehen, bin aber jetzt stark verunsichert und auch sehr besorgt, was das nun ist. Ich habe vorhin einen Urintest gemacht und dieser deutete auf keine Blasenentzündung hin. Ich hatte vor einem Jahr mit wiederkehrenden BEs zu tun, das hat sich aber inzwischen deutlich gebessert. Auch der tägliche Ausfluss scheint normal zu sein, er riecht nicht unangenehm, eher etwas säuerlich und ist weißlich durchsichtig, vielleicht minimal hellgelb, je nach Licht. Das deutet doch demnach auch nicht auf eine bakterielle Infektion hin, oder?

    Ich bin wirklich verzweifelt und mache mir Sorgen, leider muss ich nun auch noch ein paar Tage warten, da Wochenende ist und ich am Montag erstmal zusehen muss, dass ich für die Woche einen Termin beim Gynäkologen finde. Deswegen hoffe ich sehr, dass Sie mir helfen können.

    Ich wäre Ihnen sehr dankbar! Einen schönen Sonntag noch und viele Grüße.

  • Re: Schmerzen/Beschwerden (nach) Scheidenpilz

    Hallo,

    hier ist doch von einem noch bestehenden Infekt auszugehen, der durch Untersuchung abzuklären wäre. Bis dahin können Sitzbäder mit einer Kamillelösung helfen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar