• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille und Lebensmittelvergiftung

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille und Lebensmittelvergiftung

    Sehr geehrter Dr. Scheufele,

    Ich nehme seit 8 Jahren dieselbe Pille, seit längerem im Langzeitzyklus. Nun habe ich vor knapp 3 Wochen 2 Tage nach Beendung der Pause (also in Woche 1) eine leichte Lebensmittelvergiftung erlitten. Ich habe ca. 6h nach der Einnahme erbrochen, sofort eine Pille nachgenommen, und hatte ca. 3h später leichten Durchfall. Später am Tag musste ich abermals Erbrechen, jedoch seitdem nicht mehr. Ich habe keine weitere Pille nachgenommen und die Einnahme normal fortgesetzt.

    Ich weiß, dass ich mir eigentlich keine Gedanken machen muss. Dennoch tue ich das, da ich mich frage, ob mein Magen die letzte Pille überhaupt noch normal absorbieren konnte? Schließlich war mir ziemlich schnell nach dem Essen übel und ich hatte Magengeräusche, erbrochen habe ich aber wie gesagt erst später. Außerdem ist das alles ja in Woche 1 passiert, also doppelt gefährlich...können Sie mich beruhigen oder sollte ich sicherheitshalber einen Test machen?

    Vielen Dank!

  • Re: Pille und Lebensmittelvergiftung

    Hallo,

    ich gehe hier nicht von einem Schwangerschaftsrisiko aus, ein Test kann Sie aber zusätzlich beruhigen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar