• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Baucht wird deutlich dicker, aber Periode und negativer Test. Bin ich doch schwanger?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Baucht wird deutlich dicker, aber Periode und negativer Test. Bin ich doch schwanger?

    Also ich habe am 5.7 und 11.8 ungeschützten Sex gehabt. Nach meinem Berechnungen fiel der Sex am 5.7 genau in den fruchtbarsten Zeitraum. Hab dann Ende Juli, nachdem ich trotzdem meine Menstruation hatte, einen Test gemacht, der aber negativ ausfiel.
    Den Test hatte ich gemacht, da ich mehrere Symptome hatte (und auch noch habe) die auf eine Schwangerschaft hindeuten könnten, wie Übelkeit, Bauchkrämpfe, metallischer Geschmack im Mund, Müdigkeit, Schwindel, etc. Ich habe generell keine/kaum PMS/Menstruationsbeschwerden, deswegen ist das Unterleibsziehen vor und nach der 'Periode' was neues für mich.
    Hab mir nach dem negativem Test keine Gedanken mehr darum gemacht, da ich ja meine Tage hatte, und das auch in den folgenden Monaten bis jetzt. Vielleicht sollte ich aber sagen dass die Tage mittlerweile was kürzer (3-4 Tage anstelle von 5-6 Tagen). und vielleicht auch etwas schwacher sind. Ich nehme die Pille seit Jahren nicht mehr, daher kenne ich meinen Zyklus sehr gut. Jetzt habe ich vor ein paar Tagen festgestellt das ich einen sühnbaren/dickeren (unter)bauch habe. Das der Bauchumfang etwas zugenommen hatte, bemerkte ich das erste Mal vor 1.5 Monaten, aber mittlerweile ist er doch schon 'grösser'.
    Ich bin schlank, hab auf Grund von persönlichen Gründen etwas abgenommen die letzten Wochen. Darum erscheint es mir schon komisch, das ich ausgerechnet an Bauch und Hüftgegend zugenommen habe. Vor 1.5 Monaten hatte ich noch einen flachen Bauch, aber wenn ich jetzt engere Tops anziehe, sieht man schon etwas. Ich habe am Sonntagmorgen (16.10) erneut einen Test gemacht, dieser war aber wieder negativ. Ich habe keine Ahnung was ich von dem ganzen halten soll. Ich will NICHT schwanger werden zur Zeit, und es wäre eine kleinere Katastrophe.
    Das nicht ausbleiben der Periode und der negative Test scheinen ja dagegen zu sprechen, aber trotzdem beunruhigt mich das Ganze. Ich habe schon etliche Geschichten von Personen gelesen, die trotz Periode und negativem Test schwanger waren, es aber auf Grund dessen erst spät bemerkt haben. Ich werde auf jedem Fall zum Arzt gehen, sollte es anhalten. Ich nehme keine Medikamente, meine Schilddrüse hab ich vor einem Jahr kontrollieren lassen, war alles in Ordnung. Und zumindest vor einem Jahr waren keine Zysten oder so zu sehen.


  • Re: Baucht wird deutlich dicker, aber Periode und negativer Test. Bin ich doch schwanger?

    Hallo,

    in diesem Fall können Sie eine Schwangerschaft wirklich sicher ausschliessen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Baucht wird deutlich dicker, aber Periode und negativer Test. Bin ich doch schwanger?

      Vielen Dank für die Antwort! Aber womit sonst könnten die ganzen Symptome zusammenhängen? Es ist auch kein Fettbauch, da er fest ist und nicht schwabbelt, und auch kein Blähbauch. Gestern Abend im Bett bin ich hochgeschreckt da ich meinte Bewegungen zu spüren, es fühlte sich an als wenn Popcorns explodieren. Ich werde wohl diese Woche noch abwarten, und sonst wahrscheinlich zum Arzt.

      Kommentar


      • Re: Baucht wird deutlich dicker, aber Periode und negativer Test. Bin ich doch schwanger?

        Hallo,

        vielleicht einfach der Stoffwechsel, die Darmschlingen oder Ähnliches ..... "könnten" Ursachen sein. Insbesondere der Darm "meldet sich" auch mal in Form von "Bewegungen".
        Auch wenn man abnimmt, kann der Darm sich in dieser geänderten Form bemerkbar machen.
        Mit einer möglichen Ss hat das aber ganz sicher NICHTS zu tun! Das sollten Sie auch langsam wirklich glauben und mit dem Thema für sich abschließen. Andernfalls geht das zu sehr auf die Psyche und kann mehr Schaden anrichten als .....

        Katzenauge

        Kommentar