• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wirkweise der Pille

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wirkweise der Pille

    Hallo,

    Ich beschäftige mich momentan wiederholt mit der Wirkweise der Pille (nehme die Bellissima)
    Wenn ich das richtig verstehe, dann verhindert Die Pille sowohl die Eireifung (zu der es aber trotzdem kommen kann) als auch den Eisprung. Außerdem mindert Sie den Aufbau der Schleimhaut, so dass sich ein evtl befruchtetes Ei nicht einnisten kann. Zudem verhindert sie dass Spermien in die Gebährmutter eindringen können? Ist das soweit richtig?
    Der vermindere Aufbau der Schleimhaut ist der Grund aus dem die Blutung ausbleiben kann?
    Jetzt habe ich gelesen dass Stress sich unter der Pille nicht auf die Blutung auswirken kann. Stimmt das? Der Körper aber produziert doch trotzdem Hormone unter Stress. die Pille ist ja kein Beruhigungsmittel.
    Wenn also ein Ei reift heißt es ja (z.b. Nach einem einnahmefehler) dass man nach 7 Tagen wieder geschützt ist. Wie kann das gehen, da ja theoretisch das Ei auch seine Zeit braucht um zu reifen.
    Habe ich das alles richtig verstanden?

    Danke schon mal für die Antwort

  • Re: Wirkweise der Pille

    Hallo,

    Ihre Ausführungen sind richtig, nach der Einnahme von 7 Pillen verhindert der Hormonspiegel wieder einen Eisprung.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Wirkweise der Pille

      Reift denn auch unter der Pille immer ein Ei? Und wann würde es hier zum Eisprung kommen hätte man einen Einnahmefehler gehabt? Bei der vergessenen Pille?
      Und nimmt man an es ist kein Ei gereift, man vergisst eine Pille, dadurch kommt das Signal zur Eireifung und man nimmt am nächsten Tag wieder Hormone, wird das Wachstum dann gebremst?

      Kommentar


      • Re: Wirkweise der Pille

        Es kann zu einer Reifung kommen, wie gesagt besteht ein Risiko aber nur bis zur Einnahme von 7 weiteren Pillen.

        Kommentar