• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

PAP Test durch Verkehr verfälscht?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • PAP Test durch Verkehr verfälscht?

    Guten Tag ,

    Vor einigen Wochen wurde ich bei meinem Frauenarzt zur jährlichen Krebsvorsorge vorstellig, bei welcher der so genannte PAP Test gemacht wird. Hier war bis jetzt immer alles ganz unauffällig. Dieses mal bekam ich jedoch rund zwei Wochen später den Anruf, dass dieser nun auffällig wäre, es handele sich dabei um einen PAP II ,und damit eine mögliche HPV Infektion nicht ausgeschlossen werden kann. Gleichzeitig solle ich mir jedoch keine sorgen machen da ich lediglich angerufen wurde, weil das die Richtlinien vorschreiben.
    Nun habe ich mir doch den Kopf darüber zerbrochen, wie diese plötzliche Änderung zustande kommt, da kein Partnerwechsel statt gefunden hat und ich geimpft bin. Natürlich hilft die Impfung nicht gegen alle Stämme.
    In der Vergangenheit hatte ich öfters mir Infektionen zu kämpfen, was nun aber glücklicherweise seit einem dreiviertel Jahr nicht der Fall ist.
    Aufgefallen ist mir nun, dass ich definitiv ein bis zwei Tage vor dem Test Geschlechtsverkehr hatte und nun stelle ich mir die Frage, ob durch diese Reizung eventuell eine Verfälschung des Ergebnisses erreicht worden ist ?

    Viele Grüße
    Cassiopeia

  • Re: PAP Test durch Verkehr verfälscht?

    Hallo,

    ein solches Ergebnis kann schon durch leichte Entzündungen zustande kommen und ist kein Grund zur Sorge.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: PAP Test durch Verkehr verfälscht?

      Vielen vielen Dank das beruhigt mich so unglaublich

      Kommentar