• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lamuna 30 - 3. Generation lieber wechseln?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lamuna 30 - 3. Generation lieber wechseln?

    Sehr geehrte Experten,

    seit ca. 11 Jahren nehme ich die Lamuna 30. Bisher hatte ich keine Probleme. Da ich jetzt 35 Jahre alt bin, habe ich mir gedacht, dass ich vielleicht auf eine niedrig dosiertere Pille wechseln sollte. Eigentlich wollte ich eine Pille der 2. Generation haben, da ich etwas Angst bekommen habe wegen der Berichte im Fernsehen über Lungenembolie etc. Meine Gyn meinte aber, dass, wenn ich die Lamuna 30 jetzt immer vertragen habe und nichts mit Thrombose war, dann könnte ich bei dieser Pille bleiben. Dass ich die 20er möchte findet sie gut.

    Seit ca. einem Jahr habe ich öfter mal das Gefühl Atemlos zu sein und das Gefühl von Herzrasen (Puls ist aber nur bei 80 maximal) dadurch Unruhe. War deswegen beim Arzt: meine Gerinnungswerte sind alle in Ordnung, EKG, Herzultraschall und Belastungs-Ekg auch. Es wäre alles okay (außer die Schilddrüse ist mit 4 ml verkleinert), Blutdruck ist mit Carmen eingestellt, habe hoch normale Werte. Nun habe ich Angst, dass da was von der Lamuna kommen kann? Aber wenn der Arzt nichts gefunden hat?

    Also kann ich davon ausgehen, dass ich auch mit der Lamuna 20 keine Thrombose bekommen kann? Oder ist das so, dass wenn man selbst auch die Dosierung wechselt, ein erhöhtes Thrombose-Risiko hat? Hatte mal was gehört, dass man im ersten Jahr der Pilleneinnahme vermehrt Thrombosen und Embolien beobachtet,stimmt das?

    Ist es vielleicht doch risikoreicher komplett die Pille zu wechseln (also von 3. auf 2. Generation), wenn man bisher mit der 3. Generation keine Thrombose hatte?

    Was empfehlen sie?

  • Re: Lamuna 30 - 3. Generation lieber wechseln?

    Hallo,

    hier besteht wirklich ein äusserst geringes Thromboserisiko, eine noch sicherere Alternative wäre nur eine hormonfreie Verhütung.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar