• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pillenwechsel zur Alessia Hexal! Große Verwirrung!

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pillenwechsel zur Alessia Hexal! Große Verwirrung!

    Hallo, ich bin umgestiegen von der Leona Hexal zur Alessia Hexal. Die ist aber komplett anders.Ich soll am ersten Tag meiner Blutung mit ihr anfangen. Ich habe insgesamt 28 tabletten. 24 gelbliche mit 2 wirkstoffen und die anderen 4 weiße sind Placebotabletten ohne wirkstoff. Ich soll alle um eine Uhrzeit einnehmen und ohne pause direkt den nächsten blister anfangen und wenn ich dann die 2. Oder 3. Pille des neuen blisters genommen habe setzt die Blutung ein ich soll aber trotzdem die pille weiternehmen. Das ist eine völlige Umstellung und ich verstehe nicht wieso ich diese 4 Placebotabletten nehmen muss und wieso ich keine 7 tägige einnahmepause machen muss? Und habe ich dann Schutz vom ersten Tag an? Kann mir jemand helfen der sich damit auskennt oder sie selber nimmt? Bin am überlegen trotzdem meine alte zu nehmen weil ich irgendwie angst habe die neue zu nehmen..

  • Re: Pillenwechsel zur Alessia Hexal! Große Verwirrung!

    Habe mich vertan!Anscheind ist die Pause da wo ich diese Placebotabletten nehme. Muss ich die denn nehmen? Da ist ja sowieso kein Wirkstoff drin. Und dann setzt sie wohl am 2. Oder 3. Tag der Placebotablette ein. Habe ich denn trotzdem direkt einen Schutz sobald ich die erste Pille eingenommen habe? Und wieso ist die Pause hier 4 tägig und nicht 7 tägig?

    Kommentar


    • Re: Pillenwechsel zur Alessia Hexal! Große Verwirrung!

      Hallo,

      Sie sollten wie empfohlen vorgehen, der Schutz bleibt dabei bestehen.

      Gruss,
      Doc

      Kommentar