• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blutungen unter Desofemono75

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blutungen unter Desofemono75

    Guten Morgen  
    Ich nehme seit 14 Tagen die Desofemono 75. 
    Die erste Woche war alles gut, ich vertrage die Pille auch super. Habe weder Stimmungsschwankungen, Kopfschmerzen noch Übelkeit etc..  
    Leider habe ich nun seit gestern ziemlich starke Blutungen.. diese Blutungen sind bei weitem stärker als damals unter einer östrogenhaltigen Pille wie  
    z. B. Aida. 
    Nun wollte ich kurz fragen ob das denn normal ist und ob das wieder vergeht...? Denn eigentlich sollte ich ja unter der Desofemono 75 keine Blutungen mehr bekommen, da diese ja auch durchgenommen wird...  
    Vielen Dank und noch einen schönen Tag! 

  • Re: Blutungen unter Desofemono75

    Hallo,

    in der ersten Zeit der Anwendung einer solchen Minipille kommt es häufig zu Zwischenblutungen, es wäre der weitere Verlauf abzuwarten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Blutungen unter Desofemono75

      Ok alles klar :-)
      Ich würde jetzt noch den September abwarten und wenn es dann nicht besser wird informiere ich meine FA.
      Vielen Dank

      Kommentar


      • Re: Blutungen unter Desofemono75

        Guten Morgen, hätte hierzu noch eine kleine Frage :-) Ich muss sie ja jetzt einen Monat nehmen bis sie richtig wirkt da ich nicht am ersten Tag der Periode angefangen hab. Wirkt sie jetzt auch trotz der Blutungen nach einem Monat bzw Blister?
        Danke und LG

        Kommentar



        • Re: Blutungen unter Desofemono75

          Hallo,

          bei korrekter Einnahme wirkt die Pille mit Beginn des 2ten Blisters und auch trotz Zwischen- oder Schmierblutungen.

          Katzenauge

          Kommentar


          • Re: Blutungen unter Desofemono75

            Guten Morgen Zusammen, 
            nun komme ich nochmal zu Ihnen wegen diesem Thema weil es sich nicht gebessert hat. 
            Ich nehme nun seit über 2 Monaten die Desofemono 75 und ich habe jeden Tag diese Schmierblutungen bzw. eher Abstoßung dunkler Gebärmutterschleimhaut. 
            Es macht mich krank. Immer muss ich aufpassen und Sex mag man da natürlich auch nicht unbedingt haben. 
            Vor ein paar Jahren nahm ich mal die Cerazette und diese hatte ich damals gut vertragen... diese hat aber die gleichen Inhaltsstoffe wie die Desofemono 75 und somit wird es auch nicht anders sein jetzt.. mein Körper hat sich wohl verändert, dass ich nun solche Gestagen Pillen ohne Zwischenblutungen nicht mehr nehmen kann. 
            Nun habe ich eine Frage an Sie.. gibt es hier denn noch eine andere Pille die ich zur Verhütung nehmen kann? Ich darf keine Pille mehr mit Östrogenen nehmen,  
            da ich ein erhöhtes Thrombose Risiko habe. 
            Bei einem vaginal Ultraschall war alles in Ordnung, bis auf die Tatsache, dass ich einen Uterus Bicornis habe. Aber das hat auf diese Sache keine Auswirkungen sagt der FA. 
            Würde mich über Hilfe freuen.. vielen Dank.

            Kommentar


            • Re: Blutungen unter Desofemono75

              Hallo,

              wenn eine Mikropille nicht in Frage kommt, würde ich hier eher zu hormonfreier Verhütung raten.

              Gruss,
              Doc

              Kommentar



              • Re: Blutungen unter Desofemono75

                Hallo Herr Dr. Scheufele,
                vielen Dank. Ich gebe der Pille noch ein paar Monate.. aber wenn ich die Blutungen jetzt dann länger als ein halbes Jahr habe werde ich mir etwas anderes überlegen.. eine Kollegin hat mir nun Frauenmanteltee empfohlen.. diesen möchte ich ausprobieren..
                Gibt es hier irgendwelche Wechselwirkungen mit der Pille? So wie bei Johanniskraut?
                LG

                Kommentar


                • Re: Blutungen unter Desofemono75

                  Zu Wechselwirkungen kommt es dabei nicht, auch Mönchspfeffer kann helfen.

                  Kommentar