• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Erste Lageuntersuchung Gynefix

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erste Lageuntersuchung Gynefix

    Sehr geehrter Herr Schäufele,

    ich habe mir heute die Gynefix einlegen lassen. Der Arzt sagte mir, dass er die erste Lagekontrolle nach 8-12 Wochen vornimmt. Ist das nicht recht spät? Ich lese überall, dass man die Lage das erste Mal nach der ersten Periode untersuchen soll, da sie in der ersten Periode ja mit ausgestoßen werden könnte

    Viele verhüten bis zur ersten Lagekontrolle noch mit Kondomen. Halten Sie das für übertrieben? 8-12 Wochen ist ja schon eine lange Zeit und ich würde ungern so lange Kondome verwenden. Dafür habe ich ja extra nahtlos von Pille auf Gynefix gewechselt.

    Liebe Grüße


    Sunny

  • Re: Erste Lageuntersuchung Gynefix

    Hallo,

    ich führe die Kontrolle dabei auch nach der folgenden Monatsblutung durch, eine zusätzliche Verhütung halte ich aber auch bei späterer Untersuchung nicht für notwendig.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Erste Lageuntersuchung Gynefix

      Sehr geehrter Herr Dr Scheufele,

      Vielen Dank für Ihre Antwort. Ich bin froh, dass Sie auch der Meinung sind, dass eine zusätzliche Verhütung nicht notwendig ist.

      Ich werde vielleicht trotzdem mal nach einem früheren Termin fragen, da ich mich in der Zwischenzeit ( Mitte August ) mit meinem Partner in Urlaub befinden werde, daher wollte mir die Sprechstundenhilfe einen Termin im September geben, was mir aber definitiv zu spät ist. Mir wäre auf jeden Fall wohler, wenn ich vor dem Urlaub wüsste, ob alles richtig sitzt.

      Nun habe ich eine weitere Frage. Da ich gelesen habe, dass nicht-steroidale Analgetika die kontrazeptive Wirkung negativ beeinflussen können. Gilt das nur für längerfristige Behandlungen oder muss ich mir Sorgen machen, wenn ich mal eine Aspirin oder Novaminsulfon/Ibuprofen gehen Kopfschmerzen bzw Regelschmerzen einnehme? Und wenn ich diese mehrere Tage hintereinander einnehme? Da ich oft an Migräne leide, nehme ich auch relativ oft Schmerzmittel ein.

      So kurz nach der Einlage sollte ich eher auf Aspirin verzichten, da das Blutungen verstärkt, oder? Begünstigen dadurch entstandene stärkere Blutungen das Risiko, die Kette zu verlieren?

      Liebe Grüße

      Sunny

      Kommentar


      • Re: Erste Lageuntersuchung Gynefix

        Die Wirkung der Gynefix wird durch Medikamente nicht beeinträchtigt, auch Aspirin stellt kein Problem dar.

        Kommentar



        • Re: Erste Lageuntersuchung Gynefix

          Danke, Herr Dr. Scheufele. In der Patientenerklärung, die ich vor der Einlage unterschreiben musste, stand, dass entzündungshemmende Medikamente, gewisse Antibiotika und nicht-steroidale Antirheumatika die Wirkung beeinträchtigen.

          Vor der Einlage war ich aber zu nervös und habe vergessen, meinen Arzt darauf anzusprechen, deswegen wollte ich noch einmal nachfragen bevor ich etwas einnehme.

          Liebe Grüße

          Kommentar