• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Androgener Haarausfall??

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Androgener Haarausfall??

    Hallo liebes Experten-Team und liebe Forumnutzer,

    ich (w 36) habe mir im März die Spirale Mirena einsetzen lassen und war, bis auf das Einsetzen, bislang sehr begeistert davon. Sämtliche Nebenwirkungen die ich unter der Pille hatte verschwanden und ich dachte ich habe DAS Verhütungsmittel für mich endlich gefunden.
    Vor gut 3 Wochen bemerkte ich dann zum ersten Mal unter der Dusche, dass mir mein Haare waschen ziemlich viele Haare ausgingen. Ich dachte mir noch nichts dabei. Ich habe einen kinnlangen Bob und von Natur aus sehr, sehr dickes und volles Haar. Aber ich merke nun, dass ich weitaus mehr Haare in der Bürste habe und auch tagsüber die Haare deutlich häufiger ausfallen. Ich habe nun festgestellt, dass ich eine Art Geheimratsecken bekomme. Und nun habe ich Angst, dass ich bald keine Haare mehr auf dem Kopf haben werde.
    Ich habe gelesen, dass dies ein androgener Haarausfall sein könnte; verursacht durch die Spirale. Diese möchte ich mir ungern ziehen lassen. Gibt es eine Möglichkeit diesen Haarausfall zu unterbinden? Oder hört das irgendwann mal wieder auf? Ich habe wirklich Angst um meine Haare.

  • Re: Androgener Haarausfall??

    Hallo,

    ich würde in dem Fall zur Abklärung durch einen Endokrinologen raten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Androgener Haarausfall??

      Ach du je, davon habe ich ja noch nie gehört. Ich werde gleich mal nach einem geeigneten in meiner Umgebung suchen. Hoffentlich habe ich bis dahin keine Glatz *lach*.
      Gibt es denn nichts, was ich jetzt schon von mir selbst aus tun kann, um da etwas vorzubeugen?

      Kommentar


      • Re: Androgener Haarausfall??

        Man muss da erst eine genaue Abklärung durchführen, evtl. kann auch ein Zusammenhang mit der Mirena bestehen.

        Kommentar